Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155930

Hochschule Heilbronn: 25. Internationale Studenten-Konferenz: Studierende diskutieren über die Hotellerie

Diskussions-Thema: "Zukunft der klein- und mittelständischen Hotellerie im ländlichen Raum / Vom 20. bis 24. April 2010 an der Hochschule Heilbronn

Heilbronn, (lifePR) - Bereits zum 25. Mal findet vom 20. bis 24. April 2010 die "International Tourism Students Conference" (ITSC) statt. In diesem Jahr treffen sich 50 Tourismus-Studierende aus den USA, Frankreich, Schweden, Portugal, Spanien, Niederlanden, Griechenland, Österreich und Deutschland an der Hochschule Heilbronn um sich über die Zukunft der klein- und mittelständischen Hotellerie im ländlichen Raum auszutauschen. "Ausgewählte Studierende der jeweiligen Hochschule erstellen eine wissenschaftliche Arbeit über die Probleme der Privathotellerie in sogenannten B und C-Lagen in ihrem jeweiligen Land", erklärt Susanne Hilland, Organisatorin und wissenschaftliche Begleiterin der Konferenz, "Eine unabhängige Jury von internationalen Hochschul-Professoren wählt unter den Arbeiten die Beste aus." Der Gewinner erhält auch in diesem Jahr die begehrte Trophäe des wissenschaftlichen Preises." Das offizielle Programm wird umrahmt durch Weinproben auf dem Weingut Drauz und einer Abschlussveranstaltung auf Schloss Liebenstein. Im Anschluss an die Konferenz wird die Theorie in die Praxis umgesetzt: Eine Exkursion mit Wanderung im Schwarzwald sowie Städtetouren nach Baden-Baden und Straßburg stehen auf dem Ausflugs-Programm.

"International Tourism Students Conference" seit 1986

Die ITSC (International Tourism Students Conference) gibt es seit 1986 auf Initiative der Hochschule Heilbronn und der Université de Savoie in Chambéry (Frankreich). Die jährlich in einem Rotationsprinzip stattfindende Konferenz hat zum Ziel einen internationalen Austausch über aktuelle Trends und Themen der Tourismusbranche zwischen Studenten - den zukünftigen Entscheidungsträgern der Branche - zu ermöglichen.

Hochschule Heilbronn

Mit nahezu 6000 Studierenden ist die staatliche Hochschule Heilbronn die größte der Region und gehört mit zu den führenden Fachhochschulen in Baden-Württemberg. 1961 als Ingenieurschule gegründet, liegt heute der Kompetenz-Schwerpunkt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. Angeboten werden an den drei Standorten Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall und in sieben Fakultäten insgesamt 42 Bachelor- und Masterstudiengänge. Die Hochschule fühlt sich dem Leistungsprinzip und Elitegedanken verpflichtet und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer