lifePR
Pressemitteilung BoxID: 419746 (Hochschule für Musik und Tanz Köln)
  • Hochschule für Musik und Tanz Köln
  • Unter Krahnenbäumen 87
  • 50668 Köln
  • https://www.hfmt-koeln.de
  • Ansprechpartner
  • Heike Weitz
  • +49 (241) 475712-16

Orpheus²

Werke von Charpentier und Hübner

(lifePR) (Köln, ) Seit inzwischen 20 Jahren besteht die Kooperation der Hochschule für Musik und Tanz Köln mit dem Theater Aachen, in deren Rahmen das Theater die jeweils letzte Premiere der Spielzeit einer Opernproduktion widmet, die ausschließlich mit Sängerinnen, Sängern und Orchestermusikern der Hochschule realisiert wird.

Die Einbindung in eine "echte" Spielplanproduktion, die umfangreiche szenische Arbeit, die Einstudierung und die Auseinandersetzung mit allen Details einer Rolle sind ein wesentlicher und wichtiger Teil der praxisnahen Ausbildung und ein wichtiger Schritt ins professionelle Berufsleben für alle Beteiligten und führen nicht selten zu Rollenengagements oder Bühnenpraktika für die Studierenden.

Eine Premiere: Die Uraufführung

Erstmalig in der Geschichte dieser Kooperation kommt es nun in diesem Jahr zu einer Uraufführung: Der junge Komponist Ole Hübner, selbst noch Student in der Klasse von Prof. Johannes Schöllhorn an der HfMT Köln, nähert sich in seiner Kurzoper "sweetieorpheus_27" einem uralten Mythos mit modernen Mitteln. In der Inszenierung von Tibor Torell wird "sweetieorpheus_27" zusammen mit Marc-Antoine Charpentiers "la descente d'orphée aux enfers" auf die Bühne gebracht.

Spannung: Wohl keine andere Figur hat die Fantasie der Komponisten so befeuert wie der mythische Sänger, dessen Musik sogar den Tod überwindet. Während Marc-Antoine Charpentier die Geschichte von Orpheus und seiner Geliebten Eurydike sehr geradlinig mit raffinierten barocken Klangfarben erzählt, nähert sich Ole Hübner dem Stoff auf postmoderne Weise. In »sweetieorpheus_27« werden die verschiedenen Varianten des Mythos multimedial und multiperspektivisch durchgespielt. Und so stehen sich Laute und Laptop, barocke Spielweise und moderne Artikulationsvorstellungen gegenüber - oder ergänzen sich: Mit Spannung erwarten wir die Premiere am 5. Juli im Theater Aachen!

Premiere: Freitag, 05.07.13
19:30 Uhr, Theater Aachen
Weitere Vorstellungen am 07., 10. und 12. Juli

Marc Antoine Charpentier (1643-1704) La descente d'orphée aux enfers
Ole Hübner (*1993) sweetieorpheus_27 (Uraufführung)
Musikalische Leitung Raimund Laufen, HfMT Köln, Standort Aachen
Regie Tibor Torell, Theater Aachen
Bühne und Kostüm Dominique Muszynski, Theater Aachen
Dramaturgie Michael Dühn, Theater Aachen
Gesangssolisten der Standorte Aachen, Köln und Wuppertal der Hochschule für Musik und Tanz
Orchester der HfMT Köln, Standort Aachen