Maria-Cornelia Ziesch, Kanzlerin der HGB Leipzig, im Amt bestätigt

(lifePR) ( Leipzig, )
Zum 01. November 2013 übernimmt Maria-Cornelia Ziesch für weitere acht Jahre das Amt der Kanzlerin an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Der Senat und der Hochschulrat der Leipziger Kunsthochschule bestätigten damit die bereits seit 2004 an der HGB Leipzig tätige Kanzlerin im Amt. Die Ernennung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.

Frau Prof. Dr. Dimke, Rektorin der HGB Leipzig: "Neben einer offenen, diskursiven und humorvollen Umgangsweise entfaltet Frau Ziesch in ihrer überlegten Art einen besonderen Ideenreichtum in Fragen der Organisation und Verwaltung einer Kunsthochschule. Sie zeichnet sich durch besondere Flexibilität und Arbeitsenergie aus, die ihr nur durch eine hohe Identifikation mit der HGB zugewachsen sein kann. Auch in einer von knappen personellen wie finanziellen Mitteln geprägten Situation bleibt sie optimistisch, so dass sie weiterhin mit ihrem Feingefühl für hochschulpolitische Prozesse Entscheidendes zur guten Entwicklung der Kunsthochschule Leipzigs beitragen wird."

Maria-Cornelia Ziesch (geb. 1962) ist Diplom-Musikwissenschaftlerin und studierte von 1981 bis 1986 an der Universität Leipzig. Im Anschluss an ihr Diplom absolvierte sie ein Zusatzstudium an der Hochschule für Musik "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig. Nach einer zweijährigen Tätigkeit als Musikwissenschaftlerin im Dresdner Zentrum für zeitgenössische Musik begann sie im Februar 1991 ihre Mitarbeit im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst in Dresden, zunächst in der Abteilung Hochschulen, später in der Abteilung Kunst.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.