Diplomausstellung an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB)

Vergabe des" DAAD-Preises für ausländische Studierende" an Anna Lopez am 16. Juli 2010

(lifePR) ( Leipzig, )
Zum Ende des Sommersemesters zeigt die HGB Leipzig vom 20. Juli bis zum 14. August 2010 die Arbeiten der Absolventen im Rahmen der Diplomausstellung 2010.

Folgende Studierende stellen sich in den kommenden zwei Wochen den Prüfungskommissionen:

Malerei / Grafik:

Claudia Arndt, Thomas Geyer, Raymond Grotegut, Valentin Just, Marie Carolin Knoth, Friederike Koch, Markus Krüger, Sabine Land, Wendelin Lippold, Albrecht Pischel, Petra Polli, Marko Raffler, Robert Schwark und Martin Stahberger

Fotografie:

Janik Ackermann, Max Benkendorff, Johanna Bieligk, Katja Bilo-Sauerborn, Eric Strelow, Andreas Enrico Grunert, Eduard Klein, Sebastian Pütz und Henrike Schoen

Buchkunst / Grafik-Design:

Karen Laube, Anne Löper, Julia Matzke, Christian Meyer, Gerlinde Meyer, Ralph Niese und Anna Sartorius

Medienkunst:

Jana Engel, Elitsa Filcheva, Robert Gommlich, Christian Hirschlipp, Stephan Höhne, Paulina Markowska, Viola Márton, Tibor Müller, Franziska Pierwoß, Wolf Konrad Roscher und Nicolas Rossi

Die Ausstellung wird sich durch das ganze Haus erstrecken, inklusive der Galerie, dem Lichthof und dem Festsaal der Hochschule. Eine Arbeit (Robert Gommlich) ist an der Ecke Grassistraße / Beethovenstraße auf dem Gelände der Universitätsbibliotek Albertina zu sehen.

Eröffnung: Zum Diplom-/ Sommerfest am 16. Juli, ab ca. 19.00 Uhr
Dauer: 20. Juli bis 14. August 2010
Öffnungszeiten: Di - Fr 12.00 - 18.00 Uhr, Sa 10.00 - 15.00 Uhr
Ort: HGB Leipzig sowie Grünfläche Ecke Grassistr. / Beethovenstr.

Umfangreiches Bildmaterial steht zur Verfügung unter: www.hgb-leipzig.de/presse

DAAD-Preis

Preisvergabe: 16. Juli, 17.00 Uhr im Anschluss an die feierliche Verabschiedung der Diplomanden

Erstmals wird in diesem Jahr der "DAAD-Preis für ausländische Studierende" an der HGB vergeben. Er geht an Anna George Lopez. Sie studiert in der Klasse für System-Design bei Prof. Oliver Klimpel und in der Klasse für Installation und Raum bei Prof. Joachim Blank.

Anna George Lopez arbeitet in Fotos, Objekten, Installationen, Aktionen. Sie setzt sich in ihrer künstlerisch-gestalterischen Arbeit unter anderem mit dem Transfer kultureller Versatzstücke auseinander und beschäftigt sich damit, wie Übersetzung und Widerspruch sich einander bedingen und welche Fragen z.B. die Implantierung von Kulturen in andere Kontexte aufwerfen. Prof. Oliver Klimpel beschreibt sie mit den Worten: "Anna George Lopez ist eine mutige Grenzgängerin - im wahrsten Sinne des Wortes - die uns in Konversationen verstrickt, die ungewöhnlich, spekulativ und doch präzise sind und unsere Teilnahme provozieren."

Der Preis würdigt damit die besondere Arbeitsweise von Anna George Lopez, die sich auch durch ein bemerkenswertes gesellschaftliches sowie interkulturelles und soziales Engagement im Hochschulkontext auszeichnet und Integration und Interaktion als wesentliche Bestandteile ihrer künstlerischen Praxis ansieht.

Anna Lopez - geboren 1982 in Paris - studierte zunächst Theaterwissenschaften und Schauspiel in Paris, wechselte anschließend zur bildenden Kunst und absolvierte ihren Bachelor of fine art 2007 in Nantes. Von 2007 bis 2008 kam sie im Rahmen eines Erasmusaustausches an die HGB Leipzig und ist inzwischen regulär eingeschriebene Studentin in den beiden Studiengängen Buchkunst / Grafik-Design und Medienkunst.

Dieser Preis ehrt ausländische Studierende für herausragende Leistungen. Er ist mit 1000 Euro dotiert und wird an Universitäten und Hochschulen vergeben, an denen über 30 ausländische Studierende eingeschrieben sind und die sich um diese Fördermaßnahme bemüht haben. Die Auswahl der Preisträgerin/ des Preisträgers liegt in der Verantwortung der jeweiligen Hochschule.

Ein Porträt von Anna Lopez sowie Abbildungen ihrer Arbeiten stehen zur Verfügung unter: www.hgb-leipzig.de/presse
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.