Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 151978

Öffentlicher Astronomievortrag an der Hochschule Rosenheim

(lifePR) (Rosenheim, ) Die Koryphäe der Astrophysik, Professor Dr. Harald Lesch, ist wieder an der Hochschule Rosenheim zu Gast. Diesmal geht Professor Lesch der naturphilosophischen Frage nach: "Wieso können wir das Universum verstehen?"

Am Dienstag, den 23.03.2010, ab 19 Uhr, geht der durch Funk und Fernsehen berühmt gewordene Harald Lesch in der Rosenheimer Hochschule der Frage nach: Wieso können "Kohlenstoffeinheiten" auf einem kleinen blauen Planeten Aussagen über das ganze Universum machen?

Professor Lesch unterrichtet Astrophysik an der Ludwig-Maximilian- Universität und Naturphilosophie an der Hochschule der Jesuiten in München. In seinem Vortrag behandelt er die ungeheure "Potenz" naturwissenschaftlicher Forschung. Mit der Hypothese, es ginge in der Welt mit rechten Dingen zu, untersucht die Physik die Grenzen der erkennbaren Wirklichkeit.

Professor Lesch hat eine große Fangemeinde durch seine Sendungen "alpha Centauri" im Bayrischen Fernsehen und ist mittlerweile Moderator von "Abenteuer Forschung" im ZDF. Mit dem neuen Format von 15- Minuten-Sendungen "Leschs Kosmos" im ZDF knüpft er seit Januar dieses Jahres an den großen Erfolg von "alpha Centauri" an: Der hervorragende und preisgekrönte "Erklärer" Harald Lesch vermittelt uns die Funktionsweise des Universums und unsere Position und Möglichkeiten darin.

Der Vortrag findet im Raum B023 statt und wird ins Foyer übertragen.

Beachten Sie die Hinweise für Parkmöglichkeiten im Astro-Newsletter 64 der Sternwarte unter http://www.fhrosenheim.de/sternwarte_newsletter_10.html

Kommen Sie und genießen Sie Astronomie und Naturphilosophie der Extraklasse!

Aufgepasst: Änderung der Öffnungszeiten der Sternwarte ab 22. März!

Die regelmäßigen öffentlichen Führungen an der Sternwarte der Hochschule Rosenheim finden jeden Montagabend bei klarem Himmel statt: Bis 15.03.2010 um 20.15 Uhr, ab 22.03.2010 um 21.45 Uhr. Treffpunkt ist die Kuppel auf dem Dach des D-Gebäudes in der Hochschulstr. 1 in Rosenheim. Details und Abo eines e-mail-Newsletters finden Sie unter www.fh-rosenheim.de/sternwarte.html

"Das Weltall: Du lebst darin - Entdecke es!"

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Karneval und Arbeit I

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

In Karnevalshochburgen führen der Karneval, Fastnacht oder Fasching zu Ausnahmesituationen, auch am Arbeitsplatz, während in anderen Regionen...

Disclaimer