Sonntag, 19. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130695

Gut geplant ist halb studiert - Reinschnuppern in die Hochschule Esslingen

(lifePR) (Esslingen, ) Ein Studium will gut geplant sein! Beim Studieninfotag am Mittwoch, 18. November sind alle Schülerinnen und Schüler eingeladen die drei Standort der Hochschule Esslingen zu besuchen. Bei Schnuppervorlesungen, Laborrundgängen sowie im persönlichen Gespräch mit Studierenden und Professorinnen und Professoren können sie sich informieren und alle noch offenen Fragen zu ihrer Zukunft klären.

Wer sich im Vorfeld gut informiert, kann sicher sein, dass er das richtige studiert. Darum stehen am 18. November von 9:30 Uhr bis 14:30 Uhr die Türen der Hochschule Esslingen an allen Standorten - in der Flandernstraße, in der Stadtmitte und in Göppingen - offen. Diesmal ist auch für Lehrerinnen und Lehrer Programm. Sie werden über die Studierfähigkeitstest informiert, denn ab 2011/2012 sind diese Pflicht.

Wo bewerben, wie bewerben, bis wann bewerben? Die ersten Schritte zum Studium werden ebenso beantwortet wie die entscheidende Frage nach dem "Was": Wirtschaft, Technik, Pädagogik?

An der Hochschule Esslingen findet jeder das Passende für sich: 22 Bachelorstudiengänge und 12 Masterstudiengänge werden an den 11 Fakultäten der Hochschule Esslingen angeboten. Alle Fakultäten präsentieren sich mit ihren Studiengängen am Studieninfotag an ihren Standorten. Die Chance sich für das Richtige zu entscheiden.

Einen besonders exklusiven Einblick in die gewählte Studienrichtung geben die Schnuppervorlesungen: "Der Schräge Wurf", "Technik und BWL, wie passt das zusammen", "Organische Chemie und Lackherstellung, was ist gemeinsam", "Soziale Probleme und was kann Soziale Arbeit hier tun", "Das neue Bild vom Kind", "Software bedienbar machen", "stationäre Brennstoffzellen" - um nur hier einige zu nennen.

Informationen zum Studieninfotag und zu den Studiengängen gibt es unter: http://www.hs-esslingen.de/; Anmeldung mit ausgewähltem Standort bitte an: sit2009@hs-esslingen.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der Bundestag hat heute in erster Lesung den Entwurf zum Ausbau des Unterhaltsvorschusse­s beraten. Dem Entwurf des Bundesfamilienminist­eriums...

Die mitbestraften Kinder: Wenn die Eltern sanktioniert werden

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Wer Leistungen nach dem SGB II bekommt, ist dem Leistungsträger verpflichtet. Wer einen Termin versäumt oder einen Job nicht antritt wird bestraft....

Gefahr im Netz: Jugendliche müssen besser vor rechtsextremen Köderstrategien geschützt werden

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Rechtsextreme versuchen mit perfiden Methoden im Internet verstärkt Jugendliche zu ködern. Themen wie Hip-Hop oder Onlinespiele nutzen sie als...

Disclaimer