Sonntag, 19. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131191

ZOOM 2009

HBKsaar stellt bei T-Systems Fotoarbeiten aus

(lifePR) (Saarbrücken, ) Die Hochschule der Bildenden Künste Saar präsentiert ab 12. November 2009 Arbeiten von Absolventen und Studierenden der HBKsaar im Rahmen der Ausstellung ZOOM 2009 im Business Center von T-Systems in Saarbrücken. ZOOM 2009 ist das fünfte Projekt von T-Systems, der Großkundensparte der Deutschen Telekom, und der Hochschule der Bildenden Künste Saar.

Im Rahmen einer langfristig angelegten Zusammenarbeit werden seit 2004 regelmäßig Wechselausstellungen von Absolventen und Studierenden der HBKsaar im Saarbrücker Business Center von T-Systems realisiert. Damit stellt das Unternehmen Nachwuchskünstlern eine Plattform für ihre Arbeiten zur Verfügung. Die Teilnehmer erarbeiten die Ausstellungen nach thematischen Schwerpunkten, die mit dem Unternehmen abgestimmt werden. Die künstlerische Projektleitung wird von Prof. Daniel Hausig, Professor für Malerei und Intermedia an der HBKsaar, wahrgenommen.

Die aktuelle Präsentation setzt, wie im vorangegangenen Jahr, einen Schwerpunkt im Medium der Fotografie.

Unter dem Motto "So wunderbar fremd in Saarbrücken!" waren Studierende der HBKsaar, angehende Künstlerinnen und Künstler, Designerinnen und Designer, Kunsterzieherinnen und Kunsterzieher, aufgefordert, nicht mit ihrem gewohnten Blick als Ortsansässige, sondern mit den Augen eines Fremden durch Saarbrücken zu gehen. Das 150jährige Großstadtjubiläum wurde zum Anlass genommen, nicht die historischen Spuren zu suchen, sondern die unwillkürlichen, spontanen und stillen Momente der Stadt, die Zwischentöne, die kleinen Augenblicke, Begegnungen, die das Leben in der Stadt liebenswert und lebendig machen. In der Ausstellung werden Fotoarbeiten als Fragmente urbaner Situationen gezeigt, die den Ort spezifizieren, an dem sie aufgenommen wurden.

ZOOM 2009
12. November 2009 bis 30. April 2010
Vernissage: Mittwoch 11. November 2009, 17 Uhr
T-Systems, Neugrabenweg 4, 66123 Saarbrücken

Teilnehmende Studierende
Li Chen, Henrik Elburn, Bernardete Fernandes, Julia Fritzges, Marc Heidrich, Vassiliki Kiriakosoglou.
Marie Klein, Octavian Mariutiu, Philipp Oster, Paulette Penje, Sara Strauch

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sonderführungen zum Weltgästeführertag am 18. und 19. Februar in Schwerin

, Kunst & Kultur, Stadtmarketing Gesellschaft Schwerin mbH

Zum Weltgästeführertag 2017 laden die Schweriner Gästeführer erneut Einheimische und Besucher zu ganz besonderen thematischen Rundgängen ein....

Läd Naid Sürpries

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 25. Februar um 23.00 Uhr lädt die nächste LÄD NAID SÜRPRIES ins Foyer der Kammerspiele ein. Die Ankündigung bleibt konkret unkonkret....

Hochzeitsveranstaltung mit Feuerwerk krönen

, Kunst & Kultur, SiLight e.K

Ob als Überraschung für das Brautpaar oder als Hightlight für die Gäste - Feuerwerke werden immer beliebter. Dem Anlass angepasst Optimal auf...

Disclaimer