Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159374

Stadt als Campus

Offizielle Eröffnung des campus.office auf der Landesgartenschau

(lifePR) (Köthen, ) Unter dem Titel "Kreative Stadtmacher" führt das campus.office der Hochschule Anhalt am Mittwoch, dem 28. April 2010 das erste Kolloquium in der Veranstaltungsreihe "Stadt als Campus" auf der Landesgartenschau Aschersleben durch. Inhaltlich geht es um die Entwicklung von Städten und Gemeinden. Diese setzen zunehmend auf aktivierende Strategien. Dabei sind kreative Stadtmacher gefragt. Unter dem Motto "Stadt als Campus" zeigt das campus.office Möglichkeiten auf, wie man kleine Städte im planungspolitischen Alltag unterstützen kann.

Das erste Kolloquium setzt sich mit Ansätzen und Aufgaben der Stadtentwicklung auseinander. Thematisiert wird darüber hinaus, wie auch Hochschulen zu kreativen Stadtmachern werden können. Vor Beginn der Veranstaltung findet um 11:00 Uhr eine Exkursion auf der Landesgartenschau, in die Drive Thru Galery und dem IBA-Pfad statt. Offizieller Beginn des Kolloquiums ist um 14:00 Uhr, das vom Oberbürgermeister der Stadt Aschersleben, Andreas Michelmann, und Prof. Reiner Schmidt, campus.office der Hochschule Anhalt, eröffnet wird. Danach finden Vorträge zum Thema Handlungsfelder,
-ansätze und Akteure origineller Stadtgestaltung statt. Außerdem berichten kreative Stadtmacher selbst von ihren Erfahrungen und Projekten. Im Anschluss findet um 19.30 Uhr ein Empfang statt, bei dem offiziell das campus.office der Hochschule Anhalt auf der Landesgartenschau eröffnet wird.

Zur Veranstaltung sind Vertreter aus Ministerien, Kommunen und aus der Immobilienwirtschaft sowie aus Kammern und Verbänden eingeladen. Das Kolloquium findet von 14:00 bis 19:00 Uhr im Bestehornhaus, Hecknerstraße 6 statt. Die Eröffnung des campus.office um 19:30 Uhr wird in der Herrenbreite, Ecke Bestehornstraße, auf dem Gelände der Landesgartenschau veranstaltet.

Die Hochschule Anhalt wird sich mit vier Projekten auf der Landesgartenschau Aschersleben 2010, die vom 24. April bis 10. Oktober 2010 stattfindet, präsentieren. Als Kooperationspartner und Unterstützer engagiert sie sich mit ihren Studierenden, Mitarbeitern und Professoren bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung von Aktionen und Veranstaltungen zur Gartenschau. Im Vorfeld wurden vier studentische Wettbewerbe ausgelobt, deren Ergebnisse in Aschersleben gezeigt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bis 8. März: Ausstellung "Galopprennbahn Bremen - Ein Stadtteil von morgen" in der Hochschule Bremen

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Mit der Galopprennbahn in Bremen steht nach der Überseestadt eines der größten Stadtentwicklungsgeb­iete in Bremen mit 45 Hektar zu Disposition....

Foto-Ausstellung zum Weltfrauentag "The Act of Living" von 6. bis 31. März

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Die Foto-Ausstellung „The Act of Living“ von Anne-Cecile Esteve zeigt Überlebende der systematischen Gewalt gegen Frauen während der antikommunistischen...

Balletto di Roma: Giselle

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Dienstag, 28. Februar und Mittwoch, 01. März lädt das Hessische Staatsballett mit dem Balletto di Roma abermals ein hochkarätiges, internationales...

Disclaimer