HOBART spendet für "Frauen helfen Frauen Ortenau e.V."

(lifePR) ( Offenburg, )
HOBART verknüpfte die Mitarbeiterumfrage “MOVE“ mit einer Spende an einen wohltätigen Verein. Nun war Schecküberreichung.

Bei HOBART stehen die Mitarbeiter im Mittelpunkt. Um ihre Meinung zu verschiedenen Themen im Unternehmen zu erfahren und sich als Organisation weiter zu verbessern, führte das Unternehmen eine Mitarbeiterbefragung durch.

Jeder ausgefüllte Fragebogen wurde von dem Offenburger Spülmaschinen-Spezialisten mit einer Spende von 5 Euro honoriert. Insgesamt kamen 3.240 Euro zusammen. Das Geld ging nun an den Verein „Frauen helfen Frauen Ortenau e.V.“, der unter anderem das Frauenhaus betreibt, um Frauen und ihren Kindern, die häusliche Gewalt erfahren, einen sicheren Ort zu bieten.

In der Umfrage ging es neben allgemeinen Fragestellungen vor allem um die weitere Implementierung des Führungsleitbilds „MOVE“. Mit den Bausteinen Motivation, Offenheit, Verantwortung und Entwicklung setzt das Unternehmen auf eine moderne Führungs- und Unternehmenskultur. Darüber hinaus verfolgte die Online-Befragung das Ziel ergänzende Erwartungen und weitere Optimierungspotenziale aus Sicht der Mitarbeiter zu identifizieren. Damit ist die Maßnahme ein typisches Beispiel für die offene Feedback-Kultur des Offenburger Unternehmens, das großen Wert auf ein umfassend positives Arbeitsklima legt.

Informationen über HOBART erhalten Sie unter www.hobart.de 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.