Hongkongs Messen rund um ein schönes Zuhause - vom 20. bis 23. April zeigen über 2.200 Aussteller neue Ideen und Trends

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Vom 20. bis 23. April 2013 lädt das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) zur Entdeckung neuer Produkt- und Wohnwelten auf Asiens größter Haushaltswarenmesse, der HKTDC Hong Kong Houseware Fair 2013 ein. Zusammen mit der HKTDC Hong Kong International Home Textiles and Furnishings Fair bietet sie Besuchern vielfältigste Ideen rund um Heim und Haus, Gesundheit und Haustier.

Welche Neuheiten könnten demnächst hiesige oder asiatische Märkte erobern? Auf diese spannende Frage geben die beiden Lifestyle-Messen im Hong Kong Convention and Exhibition Centre mit Sicherheit inspirierende Antworten. Im vergangenen Jahr stellten mehr als 2.200 Aussteller auf der Zwillingsmesse ihre neuesten Produkte rund 42.700 Einkäufern aus aller Welt vor. Selbstverständlich war auch Deutschland vertreten.

Viel mehr als nur Haushaltwaren

Zur 28. Runde der HKTDC Hong Kong Houseware Fair 2013 erwartet das HKTDC rund 2.000 Aussteller aus 32 Ländern. Auf einer Ausstellungsfläche von mehr als 52.000 Quadratmetern präsentieren sie klassische Haushaltswaren und originelle Accessoires, angefangen von Kerzen und künstlichen Blumen über Küchenutensilien, Tischwäsche, Bad- oder Bar-Accessoires bis hin zu Terrassenmöbeln und Tierbedarf. Auch Gesundheits- und Pflegemittel sowie Produkte für Senioren dürfen nicht fehlen (hier ein Vorgeschmack auf einige Produkte).

Neben der Produktvielfalt überzeugt die Messe durch ihre Internationalität: Sowohl in Gruppenpavillons als auch im Bereich „ASEAN Select“ stellen einzelne Länder ihre schönsten Kreationen und Wohnideen vor. Zur diesjährigen Messe haben die Veranstalter die neue „World of Fine Décor” eingerichtet, ein Premium-Bereich für hochwertige Einrichtungsgegenstände mit Dekorationsartikeln, Möbeln und Kunstwerken. Ansonsten bleibt das bewährte Ausstellungskonzept bestehen: Marken- und Designerstücke finden sich wie gewohnt in der “Hall of Elegance”, Bar-Accessoires, Haushaltswaren und Tischwäsche in der „World of Fine Dining“ und innovative, umweltfreundliche Haushaltwaren im „Green Living“-Bereich (siehe Übersicht). Ein weiteres Highlight der HKTDC Hong Kong Houseware Fair ist die „World of Pet Supplies“, eine Zone, die alles rund ums Haustier bietet, inklusive Modenschauen (siehe Film)

Heimtextilien und Möbel

Nur wenige Schritte entfernt präsentiert die HKTDC Hong Kong International Home Textiles and Furnishings Fair auf knapp 6.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche vorwiegend fernöstliches Wohnambiente in schönsten Formen, Farben und Materialien. Zur vierten Runde der dynamischen Messe erwarten die Veranstalter über 220 Aussteller. Führende Textilnationen wie China und Indien sind dort ebenso vertreten wie Taiwan und die Philippinen. Im vergangenen Jahr nutzten rund 16.000 Fachbesucher diese Gelegenheit, sich über neue Stoffdesigns, Materialien, Verfahren und Services zu informieren (siehe Messestatistik 2012).

Ein Highlight unter den Ausstellungsbereichen ist die „Hall of Glamour“, eine exklusive Zone für namhafte Heimtextilien- und Einrichtungsproduzenten. 2012 gab es dort etwa handgewebte Teppiche, Sitzkissen oder -hocker aus Naturmaterialien der indischen Firma Sharda Exports zu entdecken oder auch die Bettwaren-Kollektionen aus „Promodal“ von A-Fontane Company Limited (Hong Kong) (siehe Film). Darüber hinaus präsentieren jeweils separate Bereiche Baby- und Bettwäsche; Bad- und Küchentextilen; Teppiche; Polsterstoffe und Einrichtungsgegenstände; Vorhänge und Accessoires sowie Dienstleistungen für Handel oder Design.

Umweltfreundliche Materialien und Designs

Passend zum aktuellen Trend „Nachhaltigkeit“ nehmen ressourcenschonende Materialien und Verfahren, etwa recycelte Stoffe, Naturmaterialien wie Kokos und Bambus oder umweltfreundliche Hightech-Fasern auf den Hongkonger Lifestyle-Messen viel Raum ein. Wie gut sich Umweltfreundlichkeit und Design ergänzen, zeigt sich sowohl bei Stoffen als auch bei Haushaltswaren und Deko-Artikeln (siehe Produkte). Welche Produkte letztlich bei den Einkäufern am besten ankommen, wird auch in diesem Jahr durch die Abstimmung für “My Favourite Homeware” herausgefunden: Die zehn besten Produkte der Messen werden prämiert.

Small Order Zone für geringe Stückzahlen

Bei der Vielfalt an neuen, innovativen Produkten, die auf beiden Messen zu finden sind, hat sich eines bewährt - die „Small Order Zone“. Hier können Einkäufer die Zulieferer finden, die auch kleine Mengen liefern. Rund 300 Aussteller haben ihre Präsenz in diesem hochfrequentierten Bereich, der in 2012 mehr als 15.000 Einkäufer anzog, angekündigt. Eine gute Gelegenheit für Aussteller und Einkäufer, neue Geschäftskontakte zu knüpfen und die Neuentdeckungen der Messen auf die heimischen Märkte zu bringen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.