Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154539

Jubiläumsband zum Nationalpark erscheint im Hinstorff Verlag

Wildnis Pur / Mecklenburg-Vorpommerns größter Nationalpark feiert 20jähriges Jubiläum

(lifePR) (Rostock, ) Jürgen Reich und Thomas Grundner stellen in ihrem neuen Fotoband »Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft« den vor mittlerweile 20 Jahren ins Leben gerufenen Nationalpark vor. Entstanden ist ein lebendiges Porträt, das mit jedem Wort und in jedem Bild spüren lässt, wie bewahrenswert dieser einmalige Naturraum ist. Auf der letzten Sitzung des DDR-Ministerrats vor seiner Auflösung verabschiedete dieser im September 1990 ein geradezu weltweit beispielgebendes Naturschutzprogramm, dessen Nachhaltigkeit auch 20 Jahre nach Inkrafttreten des Gesetzes unübersehbar ist. Sieben Prozent der damaligen Landesfläche wurden entweder zu Nationalparks oder zu Biosphärenreservaten erklärt, darunter große Abschnitte der Ostseeküste der "Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft". Jene faszinierende Region zwischen der Küste am Darß im Westen und Teilen der Insel Hiddensee, der Halbinsel Bug und der Insel Ummanz im Osten. 805 Quadratkilometer Fläche, davon 118 Quadratkilometer Land, die zu den schönsten gehören, die es in Deutschland zu sehen gibt.

Jürgen Reich und Thomas Grundner stellen den Nationalpark vor, die Besonderheiten der Flora und Fauna, das Zusammenspiel von Meer und Ufer, Naturphänomene, die weiterhin bestehenden Gefährdungen durch menschliche Einflüsse. Bewusst nicht in trockener Sachlichkeit, sondern mit viel Gefühl und Sinn für die Atmosphäre, die diese spezielle Küstenregion ausstrahlt, erzählen sie mitreißend vom Sturm am Darßer Weststrand, vom Wegbrechen des Ufers und der Entstehung neuer Landzungen, vom Leben der Seevögel, vom tausende Besucher anziehenden Anflug der Kraniche, vom Rotwild, von ungewöhnlichen Pflanzen, von Stille und Unruhe, vom alljährlichen Kreislauf und der dauernden Veränderung. Diese Publikation wurde unterstützt vom Nationalparkamt Vorpommersche Boddenlandschaft.

Bibliografische Angaben:

Jürgen Reich (Text u. Fotos) / Thomas Grundner (Fotos)
Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft
Hinstorff Verlag
96 Seiten, Hardcover, 68 Farbfotos
14,90 Euro / sFr 26,30
ISBN 978-3-356-01360-3

Die Fotografen:

Jürgen Reich war bis 1990 im Zoologischen Garten Rostock als Vogelpfleger und Revierleiter tätig. Zusammen mit seiner Frau betreibt er mittlerweile eine Keramikwerkstatt in Bartenshagen bei Bad Doberan. Zugleich geht er seiner zweiten Passion nach: der Naturfotografie. Im Hinstorff Verlag sind bereits fünf Bücher von Jürgen Reich erschienen.

Thomas Grundner lebt seit vielen Jahren in Heiligendamm und arbeitet seit 1998 als freier Fotograf. Im Hinstorff Verlag publizierte er zahlreiche Bildbände und Kalender. Thomas Grundner zählt inzwischen zu den renommiertesten Landschafts- und Architekturfotografen Deutschlands.

Hinstorff Verlag GmbH

Mit mehr als 300 lieferbaren Titeln und jährlich rund 40 Novitäten bietet der traditionsreiche Hinstorff Verlag in Rostock ein anspruchsvolles Programm in den Bereichen Bildband, Sachbuch, Maritimes, Belletristik, Kochbuch, Kinder- und Hörbuch sowie Niederdeutsch. Im Jahr 2006 feierte Hinstorff sein 175-jähriges Jubiläum.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer