Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68074

Deutsch-englischer Bildband zu Sachsen bei Hinstorff

Im Flug über Sachsen / Traumhafte Stimmungen zwischen Himmel und Erde

Rostock, (lifePR) - Aus Höhen zwischen 1000 und 9000 Fuß nahm der renommierte Luftbildfotograf Jochen Knobloch die unverwechselbaren Landschaften und Städte Sachsens vor sein Objektiv. Dabei saß er in einem HB 23 Fotoliner, einem Motorsegler mit Heckpropeller, der wegen seiner großen Flügelflächen extrem langsam fliegen und selbst lange Strecken ohne Motorschub segeln kann. Der begleitende Text stammt von Joachim Walther, ins Englische übersetzt wurde "Im Flug über Sachsen" von Margaret Will.

Fotograf Jochen Knobloch gelingt es, scheinbar längst Gesehenes durch die Kombination von stimmungsvollen Lichtverhältnissen und dem Blick von oben völlig neu in Szene zu setzen. So etwa die großen Städte Sachsens, berühmte Baudenkmale wie beispielsweise die Schlösser Moritzburg oder Augustusburg, der größte Kopfbahnhof Europas, kulturelle Zentren wie das Leipziger Gewandhaus, gründerzeitliche und moderne Fabrikanlagen. Und natürlich immer wieder die beeindruckende Schönheit der natürlichen Landschaften.

Unterhaltsam bringt Joachim Walther dem Leser das Land und vor allem die Bewohner nahe. Er erzählt u. a. von der gemütlichen Wesensart der Sachsen, deren unverwechselbarer Mundart, stellt Sachsens berühmte Söhne vor und spannt den geschichtlichen Bogen bis hin zur friedlichen Revolution 1989.

Nach Bildbänden zu Hamburg, der Nord- und Ostseeküste, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Dresden ist "Im Flug über Sachsen" der siebte Luftbildband in dieser Reihe des Hinstorff Verlages.

Bibliografische Angaben:Joachim Walther (Text) / Jochen Knobloch (Fotos) Im Flug über Sachsen Deutsch/Englisch, Übersetzung: Margaret Will Hinstorff Verlag, 128 Seiten, Hardcover
89 Farbfotos, 1 Karte
34,90 Euro / sFr 58,50
ISBN 978-3-356-012712

Der Autor:

Joachim Walther war von 1968 bis 1983 Lektor im Buchverlag Der Morgen. Danach zog er sich nach Mecklenburg zurück und arbeitet seitdem als freiberuflicher Autor. Neben zahlreichen Romanen und Erzählungen verfasste er auch Kinderbücher, Hörspiele, Radio-Essays und Filmdrehbücher. Mehrfach wurde seine Arbeit ausgezeichnet.

Der Fotograf:

Jochen Knobloch ist seit 1966 als freier Fotograf tätig. Neben Reportagen, Architektur- und Industrieaufnahmen hat er sich auf "grüne Themen" speziali-siert. So druckte der "Stern" seine Reportage über "Die Lungen der Erde".

Hinstorff Verlag GmbH

Mit mehr als 300 lieferbaren Titeln und jährlich rund 40 Novitäten bietet der traditionsreiche Hinstorff Verlag in Rostock ein anspruchsvolles Programm in den Bereichen Bildband, Sachbuch, Maritimes, Belletristik, Kochbuch, Kinder- und Hörbuch sowie Niederdeutsch. Im Jahr 2006 feierte Hinstorff sein 175-jähriges Jubiläum.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

Disclaimer