Freitag, 20. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682660

Die HIGH END SWISS 2017 präsentierte wieder Unterhaltungselektronik vom Feinsten

Nach zwei überwiegend gut frequentierten Messetagen schloss am Sonntag die neunte HIGH END SWISS ihre Tore

Wuppertal, (lifePR) - Insgesamt präsentierten in Zürich 43 vornehmlich Schweizer Aussteller auf einer Fläche von ca. 2.000 Quadratmetern rund 140 Marken. Im Mövenpick Hotel versammelte sich erneut die Crème de la Crème der in der Schweiz vertretenen HiFi- und High-End-Firmen zu einem Gipfeltreffen. Zu sehen und zu hören gab es natürlich Neuheiten sowie Raritäten, aber auch altbekannte, renommierte HiFi-Komponenten.

In 15 großen Konferenzräumen und 23 ausgeräumten Hotelzimmern präsentierten die Firmenvertreter ihre Produkte für den Endkonsumenten, die die Herzen der Musikliebhaber höherschlagen ließen. Das Ausstellungshotel Mövenpick in Regensdorf bei Zürich, die gute Organisation und das hohe Veranstaltungsniveau boten erneut die optimalen Bedingungen für Aussteller und Besucher.

Bei der Besucherzahl verzeichnete die HIGH END SWISS mit 2.204 Besuchern (inklusive Fachbesucher und Presse) ein Plus von ca. 6 % im Vergleich zum Vorjahr.

Die Besucherzahlen zeigten eindeutig, dass das Interesse für hochwertige Unterhaltungselektronik in der Schweiz - wie auch ansonsten überall auf der Welt - ungebrochen ist. Ein umfangreiches Angebot, erschwinglicher wie auch höherpreisiger Qualitätsprodukte, die alle unter einem Dach mit kurzen Wegen bei beeindruckenden Musikvorführungen erkundet werden können, sind die eindeutigen Pluspunkte für diese wunderbare Spezialmesse.

Geboten wurde ein breit gefächertes Angebot für den
optimalen Musikgenuss.

Die Vielfalt der ausgestellten Geräte umfasste das gesamte Produkt-Portfolio, beginnend mit traditionellen, analogen Technologien wie Vinyl-Plattenspieler, Röhrenverstärker und der bewährten Zweikanaltechnologie; bis hin zu Kopfhörern, zentral gesteuerten, drahtlosen Multiroom-Anlagen oder genialen Streaming Lösungen. Modernste Technologie und anspruchsvolles Design boten den Besuchern deshalb unvergessliche Erlebnisse.

Zusätzlich im Konferenzraum Zürich 2 und 3 des Hotel Mövenpick konnten die Besucher auch wieder erlesene Schallplatten erwerben, was erwartungsgemäß rege genutzt wurde. Für Smartphones mit Android und iOS bot der Veranstalter auch dieses Jahr wieder eine interaktive, kostenlose Smartphone App zur Messe. Damit erhielten die Besucher die gesamte Ausstellerliste und alle Marken der Messe mit detaillierten Informationen und nützlichen Services rund um ihren Messebesuch.

Ausstellerstimmen

Die nachfolgend aufgeführten, während der Messe geäußerten Ausstellerstimmen, sollen komprimiert das Meinungsbild und die dort erlebte Atmosphäre auf der HIGH END SWISS widerspiegeln.

Roland Spalinger, Inhaber, Audio Video Spalinger:
„Am Samstag erstaunlich viele „Swiss Romands“ (französischsprachige Schweizer). Allgemeine gute Resonanz auch seitens des Publikums. Vor allem bessere Demos wie letztes Jahr.“

Daniel Leiser, Inhaber, Sinus Technologies:
„Tip Top. Gut organisiert! Viele nette Besucher! Einfach schön, bin zufrieden!“

Andrew Iten, Produkt Manager Technics, Panasonic Schweiz:
„Allgemein gut aber wenig Licht in den Räumen.“

Oliver Gabert, freier Mitarbeiter, Backes & Müller / aks Andreas Kühn Sounds: „Tolles Hotel. Toller und freundlicher Support von der HES. Viele freundliche Besucher.“

Anton Suter, Geschäftsführer, Swisscables GmbH:
„Sehr gut organisierte Messe. Viele echt interessierte Besucher. Wir kommen gerne wieder.“

Jasmin Weilemann, CEO, HIGH END COMPANY:
“Zahlreiche begeisterte Besucher in unseren Räumen, darunter auch viele Jüngere! Ein durch und durch musikalisches Wochenende, wie immer toll organisiert durch das deutsche Team – vielen Dank!“

Robert Merker, Geschäftsführer, Goosebumps Audio GmbH:
„Konzept 2 Tage, Sonntag bis 16 Uhr ist super. Vorbereitung, Unterstützung und Organisation waren hervorragend. Kundenaufkommen war sehr gut. Gerne kommen wir wieder.“

Neel Bechtiger, Geschäftsführer, Hifiman/Portacomp:
„Super Frequenz! Das einzige ist die Beleuchtung. Die Zimmer sind sehr dunkel, was uns nicht bewusst war. Ansonsten top.“

Thierry Mayer, CEO, OptimizeAudio.com:
„Guter Raum. Endlich werden die Ferien in Zürich berücksichtigt, was mehr Publikum fördert. Cool & angenehme Installation. Hotel Personal effizient & nett. Alles ok!“

Lars Venning, CEO, Rhaidho / Scansonic / Secom:
“Overall we are very satisfied with show. We will be back!”

Claus Zapletal, Inhaber, Zapletal Akustik:
„Ausstellung hat Kunden sehr gefallen! Vorführungen teilweise sehr laut (HiFi-Räume) zu laut. Raum Zürich 2/3 zu warme Luft / trocken. Sehr gute Organisation und Durchführung – Kompliment.“

Cedrik Sörensen, Digital Unterhaltungs AG:
„Super HIGH END SWISS 2017!”

Daniel Weiss, Geschäftsführer, Weiss Engineering Ltd.:
„Ein zu beachtender Trend: Die Leute suchen “einfachere” Anlagen weniger Einzelgeräte, Aktivlautsprecher, “all in one”-Geräte etc. Gute Messe, mit vielen interessierten Besuchern.“

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Great Britain trifft Airbeat One

, Unterhaltung & Technik, Stageco Deutschland GmbH

Big Ben, Westminster Abbey und Tower Bridge standen für vier Tage in Neustadt-Glewe. Die drei großen Wahrzeichen Londons waren Teil des eindrucksvollen...

Ultra Europe Festival

, Unterhaltung & Technik, Stageco Deutschland GmbH

Sommerliche Temperaturen, mediterranes Flair und traumhafte Strände an der dalmatischen Küste: Das kroatische Split lieferte die ideale Location...

Kabellose Energie für Apple und Samsung: Der Wireless Fast Charger 10 W von XQISIT

, Unterhaltung & Technik, XQISIT

Kabelbrüche, abgenutzte Micro-USB-Buchsen und die ewige Suche nach dem Ladekabel des richtigen Herstellers: Mit dem Wireless Fast Charger 10W...

Disclaimer