Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 347761

Mehr Personal für die Pflege von Krankenhauspatienten

Wiesbaden, (lifePR) - Im Jahr 2011 waren in den hessischen Krankenhäusern 62 600 Menschen im nichtärztlichen Dienst beschäftigt; davon waren über 80 Prozent Frauen. Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, entsprach dies gegenüber dem Vorjahr einem Zuwachs von 920 Stellen bzw. 1,5 Prozent. Gemessen in Vollzeitäquivalenten wurden hier 400 zusätzliche Stellen geschaffen.

Im nichtärztlichen Dienst stellte der Pflegedienst mit 29 600 Kräften (davon 25 300 weiblich) den größ-ten Funktionsbereich dar. Diese Kräfte sicherten die direkte Versorgung der 1,3 Millionen vollstationä-ren Krankenhauspatienten. Mit einem Anteil von 48 Prozent wurde im Pflegebereich annähernd jedes zweite Beschäftigungsverhältnis in Teilzeit ausgeübt. Umgerechnet auf Vollzeitäquivalente zählte der gesamte Pflegedienst 21 900 Stellen. Gegenüber dem Vorjahr war das ein Zuwachs von 350 Vollzeitkräften (1,6 Prozent).

Der Funktionsdienst wuchs im Vorjahresvergleich um 350 Stellen (230 Vollzeitkräfte; 4,2 Prozent) auf zuletzt 8600 Beschäftigte; der Funktionsdienst war somit der zweitgrößte Bereich. Der medizinisch-technische Dienst - mit 11 900 Beschäftigten der drittgrößte Bereich - legte um 640 Stellen zu (375 Vollzeitkräfte).

Der kräftigste Beschäftigungsrückgang war mit dem Wegfall von 660 Vollzeitstellen beim "Sonstigen Personal" (Praktikanten und Zivildienstleistende) zu beobachten. Ein vergleichsweise geringer Perso-nalabbau ergab sich beim klinischen Hauspersonal.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die meisten Ausbildungsabsolventen verläuft der Berufseinstieg reibungslos

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Für die meisten Ausbildungsabsolvent­en verläuft der Berufseinstieg reibungslos, geht aus einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt-...

GAP Programme mit unterschiedlichen Schwerpunkten

, Bildung & Karriere, GET Global Education Tumulka GmbH

Nachdem das Interesse an den sog. GAP Programmen in den letzten Jahren erheblich zugenommen hat, hat GET Global Education Tumulka reagiert. Das...

Eventbranche: Erfolgreich agieren durch gute Kalkulation!

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Wer sich in der Welt der Zahlen gut auskennt, hat deswegen gewonnen. Und wer sich dabei noch unsicher ist, kann das nötige Know-how erlernen. Wie...

Disclaimer