Hessischer Tourismus - Gäste- und Übernachtungszahlen steigen weiter

(lifePR) ( Wiesbaden, )

1,2 Prozent mehr Gäste und Übernachtungen gegenüber Januar bis November 2015
23,6 Millionen Übernachtungen von deutschen  und 6,8 Millionen von ausländischen Gästen von Januar bis November 2016


Der Tourismus in Hessen ist weiter im Aufwind. Von Januar bis November 2016 empfingen die hessischen Beherbergungsbetriebe mit 10 oder mehr Gästebetten (einschließlich der Campingplätze) rund 13,6 Millionen Gäste. Die Anzahl der Übernachtungen lag bei 30,4 Millionen. Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, waren dies jeweils 1,2 Prozent mehr Gäste bzw. mehr Übernachtungen als im Zeitraum von Januar bis November 2015. 

10,1 Millionen Gäste stammten aus Deutschland und 3,5 Millionen aus dem Ausland. Das waren 1,1 Prozent mehr Inlandsgäste und 1,5 Prozent mehr Auslandsgäste als in den ersten 11 Monaten 2015. Die Anzahl der Übernachtungen der inländischen Gäste war von Januar bis November 2016 mit rund 23,6 Millionen um 0,9 Prozent höher als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Bei den Auslandsgästen erhöhte sich die Übernachtungszahl um 2,2 Prozent auf 6,8 Millionen. 

Im November 2016 erhöhte sich die Zahl der Gästeankünfte gegenüber dem Vorjahresmonat um 4,7 Prozent auf 1,2 Millionen. Die Zahl der Übernachtungen stieg um 3,8 Prozent auf 2,5 Millionen. Das war der höchste Wert für einen November seit Beginn der Statistik. Gegenüber November 2015 waren es 3,5 Prozent mehr Übernachtungen deutscher Gäste bzw. 4,7 Prozent mehr Übernachtungen ausländischer Gäste.

Sollte sich die positive Entwicklung der ersten 11 Monate auch im Dezember fortsetzen, würde 2016 ein neues Rekordjahr im Hessen-Tourismus werden.

Ausführliche Ergebnisse können dem Statistischen Bericht "Gäste und Übernachtungen im Tourismus" entnommen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.