Gastgewerbe im November 2011

Geringes reales Umsatzplus; fast drei Prozent mehr Beschäftigte

(lifePR) ( Wiesbaden, )
Der Umsatz im hessischen Gastgewerbe stieg im November 2011 preisbereinigt um 0,5 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat. Wie das Hessische Statistische Landesamt weiter mitteilt, betrug das nominale Umsatzplus 2,6 Prozent.

Im Beherbergungsgewerbe, das beispielsweise die Hotellerie, Ferienunterkünfte und Campingplätze umfasst, sowie in der Gastronomie, die u. a. Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben, Cafés und Eisdielen beinhaltet, war eine nahezu identische Umsatzentwicklung festzustellen. Preisbereinigt legten beide Bereiche nur geringfügig mit 0,4 bzw. 0,6 Prozent zu. Nominal war jeweils ein Plus von knapp drei Prozent im November 2011 gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres zu verzeichnen.

Die Zahl der im hessischen Gastgewerbe Beschäftigten nahm im November 2011 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 2,5 Prozent zu. Die Zuwächse fielen bei den Vollzeitbeschäftigten mit 2,9 Prozent etwas höher als bei den Teilzeitbeschäftigten aus, deren Zahl um 2,3 Prozent anstieg. Während in der Gastronomie ein Beschäftigtenplus von knapp zwei Prozent zu verzeichnen war, betrug der Anstieg im Beherbergungsgewerbe knapp fünf Prozent. Letzteres ist auf die Teilzeitbeschäftigung in diesem Bereich zurückzuführen, die um knapp sieben Prozent zunahm.

In den ersten elf Monaten des Jahres 2011 stiegen die Umsätze im hessischen Gastgewerbe preisbereinigt um 2,4 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres, nominal war ein Plus von 3,9 Prozent zu verzeichnen. Die Zahl der Beschäftigten nahm um 1,6 Prozent zu, wobei die Zahl der Vollzeitbeschäftigten um 0,8 Prozent und die der Teilzeitbeschäftigten um 2,2 Prozent stieg.

Ausführliche Ergebnisse enthält der Statistische Bericht, der unter http://www.statistik-hessen.de/publikationen/download/308/index.html kostenfrei abgerufen werden kann.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.