Montag, 24. April 2017


  • Pressemitteilung BoxID 535064

Kraftwerk Biblis Block B: Löschanlagen standen kurzzeitig nicht zur Verfügung

(lifePR) (Wiesbaden, ) Die Betreiberin des abgeschalteten Kernkraftwerkes Biblis B, die RWE Power AG, hat das nachfolgende Vorkommnis dem Hessischen Umweltministerium als zuständiger Aufsichtsbehörde gemeldet. Nach der Internationalen Skala zur Bewertung von Vorkommnissen (INES) ist es der Stufe 0 (Ereignis ohne oder mit geringer sicherheitstechnischer Bedeutung) zuzuordnen.

Im abgeschalteten Block B des Kraftwerks Biblis haben am 05.03.2015 bei einer wiederkehrenden Prüfung an CO2-Löschanlagen zwei Ventile nicht geöffnet. Aufgabe dieser Ventile ist es, im Anforderungsfall die Raumbereiche der beiden zugehörigen Notstromtrafos mit Löschgas zu versorgen. Die für die Ansteuerung der Ventile zuständigen elektrischen Baugruppen wurden umgehend gegen geprüfte Ersatzbaugruppen ausgetauscht. Anschließend konnte die Prüfung wiederholt und erfolgreich abgeschlossen werden. Zur Ursachenklärung werden die ausgetauschten Baugruppen überprüft.

Das Vorkommnis wurde gemäß den deutschen Meldekriterien in die Kategorie N (Normal) eingestuft und der Behörde fristgerecht innerhalb von fünf Werktagen gemeldet. Nach der internationalen Skala zur Bewertung von Vorkommnissen (INES) ist es der Stufe 0 (unterhalb der Skala = keine oder sehr geringe sicherheitstechnische Bedeutung) zuzuordnen.

Eine Gefährdung des Personals, der Umgebung oder der Anlage war damit nicht verbunden.

Eine abschließende Bewertung wird unter Hinzuziehung des Gutachters TÜV SÜD vorgenommen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zecken: Staatsministerin Huml ruft zu FSME-Schutzimpfung auf

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Im Wald da sind die Räuber… und die Blutsauger: Von April bis Oktober ist Hochsaison der Zecken. Eine Impfung ist daher für aktive Naturnutzer...

Solarparks im ersten Quartal 22% über Prognose

, Energie & Umwelt, 7×7 Unternehmensgruppe c/o 7x7sachwerte GmbH & Co. KG

Eine sonnige Nachricht im kalten April kommt von der 7x7energie GmbH aus Mittelhessen: Die drei Solarparks der Beteiligungsgesellsc­haft 7×7...

Woher kommt der Fisch auf unserem Tisch?

, Energie & Umwelt, BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung

Auf Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren wartet diesen Sommer die #fischdetektive challenge. Sie sind aufgerufen, Fisch aus dem deutschen...

Disclaimer