lifePR
Pressemitteilung BoxID: 348274 (Hessischer Heilbäderverband e.V.)
  • Hessischer Heilbäderverband e.V.
  • Wilhelmstraße 18
  • 65185 Wiesbaden
  • http://www.hessische-heilbaeder.de
  • Ansprechpartner
  • Almut Boller
  • +49 (6174) 9265-20

Experiment Wandern - Neue Trends in den Heilbädern und Kurorten

(lifePR) (Königstein im Taunus, ) Wandern tut einfach gut: Ein Blick in die Landschaft, einmal tief durchatmen und schon verändern sich die Perspektiven. Körper, Geist und Seele kommen in das so dringend benötigte Gleichgewicht. Jeder, der gelegentlich die Wanderstiefel schnürt, weiß das.

Auch deswegen liegt Wandern im Trend und zählt zu den Spitzenangeboten der Hessischen Heilbäder und Kurorte. Von Bad Karlshafen ganz im Norden bis nach Bad König und Lindenfels im Süden bieten 30 moderne Gesundheitszentren in idealer Lage Raum für das sanfte Bewegungsprogramm: Ausgezeichnete Wanderwege und spezifizierte Terrainkurwege eröffnen auf langen oder kurzen Touren neue Blickwinkel. Immer mehr Menschen entdecken das Wandern für sich - als kleinen Urlaub zwischendurch, als Sport oder als Entdeckungsreise durch grüne Welten.

"Wandern oder Nordic Walking sind überaus wichtige Angebote in den Heilbädern und Kurorten", betont der Vorsitzende des Hessischen Heilbäderverbandes, Ronald Gundlach, die Bedeutung der leichten Bewegungstherapie. Für die Zukunft gilt es, das Wandern mit "Kur" zu verbinden. Dabei definiert sich Kur heute als Lebensgefühl, spannend, voller Energien und Geheimnisse.

Im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung in Königstein im Taunus haben die Hessischen Heilbäder und Kurorte sich weitergehend mit der Thematik befasst und neue Trends erkundet. Spazierwandern - eben nicht wandern und auch nicht spazieren gehen, sondern davon die goldene Mitte - ist ein Angebot, das schon heute in vielen Heilbädern und Kurorten genutzt werden kann. Dr. Rainer Brämer, vom Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg und ein Teil des Teams der "Projektpartner Wandern" informierte ausführlich über die Inhalte und die Umsetzungsmöglichkeiten des Bewegungsprogramms.

Mental Nordic Walking: Eine Sportart mit Tiefgang ist ein neues Angebot, das bereits in Bad Nauheim oft und gerne genutzt wird. "Durch Bewegung wird das Gehirn durchblutet und trainiert", gibt Walter Goth, Präsident der German Nordic Fitness Association e.V., einen Einblick in das neue Training.

"Bewegung und Gesundheit stehen miteinander in Verbindung", weiß Dr. Walter Lehrl, Präsident der Gesellschaft für Gehirntraining. Gerade das wird heute immer deutlicher. Derjenige, der sich gezielt bewegt, hat auch gute Chancen, gesund zu bleiben und seine körperliche wie auch geistige Leistungsfähigkeit zu erhalten.