Dienstag, 24. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687368

Kurzweil mit Kurzfilmen in den Offenen Kanälen

Kassel, (lifePR) - Seit 2012 gibt es ihn auch in Deutschland, den Internationalen Kurzfilmtag. Immer am 21. Dezember, dem kürzesten Tag des Jahres, sind unzählige Kurzfilme zu sehen – nicht nur in Kinos, sondern auch bei unzähligen Veranstaltungen. Und dieses Jahr zum dritten Mal  auch bundesweit in vielen Offenen Kanälen. Der vom Bundesverband Bürgermedien und dem Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel  initiierten Aktion haben sich in diesem Jahr auch wieder die hessischen Bürgerfernsehstandorte angeschlossen.

Vom romantischen Liebesfilm über den Action-Streifen bis hin zum Dokumentarspiel und zum Trashfilm zeigen die Produzenten der Bürgersender ihre Kreativität beim Umsetzen der Drehbücher. So stehen auf dem bundesweiten Server rund 60 Kurzfilme zur Verfügung, die in den Offenen Kanälen Kassel, Gießen, Fulda und Rhein-Main am 21. Dezember ab 18 Uhr in unterschiedlicher Auswahl ausgestrahlt werden.

Die Zuschauer können sich auf einen abwechslungsreichen Fernsehabend freuen, denn keiner der ausgewählten Filme ist länger als 15 Minuten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kreistagssitzung am Montag, 23. April 2018

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

  Landrat Manfred Görig berichtet Rechnung­sergebnis 2017 – ein Plus von 8,4 Millionen Euro KIP Teil II Dachsanierung Großsporthalle Alsfeld Vogelsbergsc­hule...

Neue Impulse für eine bayerisch-tschechische Zukunftsvision

, Medien & Kommunikation, NewsWork AG

Beim 2. Bayerisch-Tschechischen Unternehmertag schmiedeten 200 Unternehmer aus beiden Ländern neue Allianzen für die Zukunft. Politische Akteure...

Neue Prokuristin und neuer Inhaber der Compliance Funktion bei der uniVersa

, Medien & Kommunikation, uniVersa Versicherungen

Bei den uniVersa Versicherungen gab es zum 1. April 2018 zwei personelle Neuerungen: Verena Jung wurde Prokura für alle drei Versicherungsunterne­hmen...

Disclaimer