Samstag, 21. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 498375

Studie belegt: Energieeinsparung auch für Vermieter wirtschaftlich!

Darmstadt, (lifePR) - "Energiesparende Investitionen am Altbau rechnen sich auch für Vermieter. Das weist das IWU in einer neuen Studie an einem Beispielgebäude aus den sechziger Jahren nach. Gerechnet wurde mit der Methode "Vollständiger Finanzplan VOFI", die alle Zahlungsströme abbilden kann. Die Besonderheit der Studie: Das IWU erhebt seit Jahren die Kosten des energiesparenden Bauens und Sanierens durch empirische Studien. Die hier zu Grunde liegenden Kosten sind also reale Werte abgerechneter Projekte", so Werner Eicke-Hennig, Programmleiter der "Hessischen Energiespar-Aktion".

Auch beim Heizenergieverbrauch des Gebäudes wurden realistische Verbrauchswerte herangezogen und keineswegs die überhöhten Energiebedarfswerte. Die Rendite liegen für vier energetische Varianten zwischen 3 und 4 Prozent und damit auf der Höhe der Erträge von Bürgerenergiegenossenschaften. Auch bei erhöhten Investitionskosten ist die energetische Ertüchtigung auch ökonomisch noch tragfähig. Die KfW-Förderung sichert die Warmmietenneutralität auch in den ersten fünf Jahren. Danach haben sich die Energiepreise so erhöht, dass die Warmmietenneutralität auch ohne KfW-Förderung gegeben ist.

"Die Studie untersucht in vielfältigen Varianten unterschiedliche Aspekte, so wird in einer Gesamtertragsrechnung u.a. gezeigt, dass Nichtstun am Haus die wirtschaftlich unvernünftigste Handlungsweise ist", so der Energieexperte weiter.

Zu finden ist die Studie unter http://www.energiesparaktion.de/downloads/Kacheln/Wirtschaftlichkeit/Endbericht.pdf

Informationen zum Energieberatungsangebot der Verbraucherzentrale Hessen unter www.verbraucher.de

Die "Hessische Energiespar-Aktion" ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Tierischer Ferienspass - so bringen Sie Ihren Hund gut durch die Urlaubszeit

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Bayerns Jäger geben Profi-Tipps zum Umgang mit Hunden in der Sommerhitze Hundstag­e: Todesfalle Auto Urlaubszeit: Wohin mit dem vierbeinigen...

Tierisch gute Eisspezialitäten

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Eis mit Rindfleisch, Kohlrabi oder wahlweise auch Weintrauben – die ausgefallenen Eiskreationen im Wildpark-MV können sich sehen lassen. Wer...

Der Natur auf der Spur

, Energie & Umwelt, NewsWork AG

Am tiefsten Loch der Welt machen sie seit über einem Jahrzehnt vertraut mit Erdaufbau und Gesteinsformationen: die Geopark-Ranger / Start für...

Disclaimer