Montag, 23. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 605687

Die "Hessische Energiespar-Aktion" präsentiert Dauerausstellung zur Gebäudemodernisierung im Rathaus-Foyer der Stadt Langenselbold - Kostenlose "Bürgersprechstunden Energie"

Darmstadt, (lifePR) - Aktualisierung der HESA-Dauerausstellung im Rathaus der Stadt Langenselbold: Im monatlichen Wechsel präsentiert die HESA thematische Schwerpunkte zur Gebäudesanierung anhand von Ausstellungstafeln und dazugehörigem Informationsmaterial sowohl in Form Broschüren als auch in digitaler Form interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung gestellt. Themenschwerpunkt in den kommenden Wochen: „Austausch alter Heizungsumwälzpumpen“. Kostenloses Informationsmaterial ist vor Ort erhältlich.

Sie sind stille Dauerläufer und ihr Stromverbrauch wird deshalb unterschätzt: Umwälzpumpen in der Heizungsanlage sorgen für die Wasserzirkulation durch Rohre in unsere Heizkörper und Wasserhähne. Alte Pumpen laufen in der Heizperiode 24 Stunden am Tag. Mehr als 5.000 Betriebsstunden kommen im Jahr zusammen. Für Einfamilienhäuser sind 3 bis 20 Watt elektrische Leistung meist ausreichend, wo heute noch Pumpen mit einer Leistung von 60 bis 130 Watt arbeiten. Es wird darauf hingewiesen, dass z.B. bei „Wandhängenden“ Heizungsthermen die Pumpen fest eingebaut sind und in der Regel nicht ausgetauscht werden können. Genaueres erfahren Sie beim Heizungsinstallateur Ihrer Wahl, Fachbetriebssuche unter www.shk-hessen.de.

Ein weiteres Angebot der „Hessischen Energiespar-Aktion“ sind die kostenlosen „Bürgersprechstunden Energie“ im Rathaus Langenselbold. Im Fokus der Sprechstunden stehen Möglichkeiten der Gebäudemodernisierung. Bürgerinnen und Bürger können sich hierbei ausführlich und individuell zu verschiedenen Themenbereichen der Energieeinsparung wie Heiztechnik, Wärmedämmung, Warmwasserbereitung, Schimmelbildung in Wohngebäuden, Fördermöglichkeiten oder Wirtschaftlichkeit beraten lassen. Die monatlichen Beratungen finden jeweils am letzten Montag eines Monats statt. Die Energieberatung führt der HESA-Regionalpartner und Energieberater Marco Lachmann durch. Die nächsten Termine im Rathaus Langenselbold, Zimmer 1: 26 September, 31. Oktober, 28. November sowie am 19. Dezember

Termine können jeweils für 14.00 Uhr, 15.00 Uhr oder 16.00 Uhr im Bürgerbüro unter den Telefonnummern 06184/802-60-63 bzw. buergerbuero@langenselbold.de vereinbart werden.

Die „Hessische Energiespar-Aktion“ ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Tierischer Ferienspass - so bringen Sie Ihren Hund gut durch die Urlaubszeit

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Bayerns Jäger geben Profi-Tipps zum Umgang mit Hunden in der Sommerhitze Hundstag­e: Todesfalle Auto Urlaubszeit: Wohin mit dem vierbeinigen...

Tierisch gute Eisspezialitäten

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Eis mit Rindfleisch, Kohlrabi oder wahlweise auch Weintrauben – die ausgefallenen Eiskreationen im Wildpark-MV können sich sehen lassen. Wer...

Der Natur auf der Spur

, Energie & Umwelt, NewsWork AG

Am tiefsten Loch der Welt machen sie seit über einem Jahrzehnt vertraut mit Erdaufbau und Gesteinsformationen: die Geopark-Ranger / Start für...

Disclaimer