Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69591

Kein Zuschlag mehr auf NEM

Heraeus NEM-Legierungen

(lifePR) (Hanau, ) Ab sofort können sich Heraeus Kunden über einen Preisvorteil bei Nichtedelmetall-Dentallegierungen (NEM) freuen. Aufgrund von gefallenen Rohstoffpreisen entfällt der einst erhobene Kobalt Zuschlag von 22 Euro auf alle NEM-Legierungen.

Hintergrund des NEM-Zuschlags waren die stark gestiegenen Weltmarktpreise für Kobalt und Chrom, die Basiswerkstoffe für NEM-Legierungen. Aus diesem Grund musste vorübergehend ein Kobalt-Zuschlag von 22,00 Euro pro Kilogramm für alle Heraenium-Artikel - NEM-Legierungen für Modellguss sowie Kronen und Brücken - berechnet werden.

Da die betroffenen Rohstoffpreise in den letzten Monaten allerdings wieder auf ein entsprechendes Niveau gesunken sind, ist es für Heraeus eine Selbstverständlichkeit, diesen Preisvorteil an seine Kunden weiterzugeben und den im September vergangenen Jahres erhobenen NEM-Zuschlag wieder zu streichen.

Ab sofort werden alle NEM-Legierungen ohne den Zuschlag von 22 Euro berechnet. Die Listenverkaufspreise gelten bis zum 31.12.2008.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

STUDIE Schönheitsoperationen in Deutschland: In Berlin kostet das Lifting 5.944 Euro, in Stuttgart nur 4.660 Euro

, Gesundheit & Medizin, Junomedical GmbH

Eine bundesweite Studie des Portals Junomedical.com zeigt große Preisunterschiede innerhalb Deutschlands. Wer sich für ein faltenfreies Gesicht...

Nein, kein Aprilscherz: Tag der offenen Tür mit offizieller Eröffnung des Hochseilgartens am 1. April

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Am 1. April 2017 lädt das Praxis-Zentrum Göppingen zum Tag der offenen Tür am PET-Freihof von 10.30 bis 15.30 Uhr ein. Gleichzeitig wird der...

Reform der Hilfsmittelversorgung (HHVG) verabschiedet

, Gesundheit & Medizin, Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik

Das am 16. Februar 2017 vom Bundestag verabschiedete Hilfsmittel-Reformgesetz (Heil- und Hilfsmittelversorgun­gsgesetz – HHVG) stellt Weichen...

Disclaimer