Donnerstag, 24. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 108871

Innovationspreis für den ersten Hella Voll-LED Scheinwerfer

Hella erhält den PACE Finalist Award / Bestätigung für Innovationsführerschaft im Bereich automobiler Beleuchtungen

Lippstadt/Detroit, (lifePR) - Der von Hella entwickelte und seit Januar 2009 in den USA verfügbare Voll-LED Scheinwerfer im Cadillac Escalade Platinum hat in Detroit den PACE Finalist Award erhalten. Mit dem PACE Award - PACE steht für Premier Automotive Suppliers' Contribution to Excellence - werden bereits seit mehr als 15 Jahren international herausragende Produkte von Automobilzulieferunternehmen ausgezeichnet. Prämiert werden vor allem Lösungen, die einen signifikanten Einfluss auf den Markt haben und für die Automobilindustrie eine echte Innovation darstellen. Die unabhängige Jury, die sich bei Hella in Lippstadt vor Ort von der Innovationskraft des Unternehmens überzeugt hat, honoriert mit dem Preis eine besondere Innovation im Bereich automobiler Beleuchtungen. So ist der Cadillac Escalade Platinum mit dem Hella Voll-LED Scheinwerfer das weltweit erste Sports UtiIity Vehicle (SUV), das mit der zukunftsweisenden LED-Lichttechnik ausgerüstet wird.

Mit dem LED-Scheinwerfer von Hella erlebt der Autofahrer im Cadillac Escalade Platinum eine Lichtperformance, die sich auf Xenonlicht-Niveau bewegt. Durch die dem Tageslicht noch näher kommende Lichtfarbe ermüdet der Fahrer weniger schnell und fährt dadurch deutlich entspannter. Außerdem zeigt der LED-Scheinwerfer durch seine weltweit erstmals eingesetzten 7 Freiform- Projektionslinsen ein völlig neues Erscheinungsbild und eröffnet damit neue, weitreichende Stylingoptionen als Differenzierungspotenzial für die Automobilhersteller. Die Auszeichnung des Hella-Scheinwerfers durch den in der internationalen Automobilindustrie hoch angesehen Award bestätigt eindrucksvoll die Innovationsführerschaft des Unternehmens im Bereich automobiler Beleuchtungen. Auf den PACE Award als eine von Automotive News, Ernst & Young und dem Transportation Research Center Inc. ausgeschriebene Auszeichnung bewerben sich jedes Jahr weltweit mehrere hundert Unternehmen.

HELLA GmbH & Co. KGaA

Hella KGaA Hueck & Co., Lippstadt: Der Automobilzulieferer entwickelt und fertigt Komponenten und Systeme der Lichttechnik und Elektronik für die Automobilindustrie. In Joint-Venture-Unternehmen entstehen darüber hinaus komplette Fahrzeugmodule, Klimasysteme und Bordnetze. Hella verfügt über eine der weltweit größten Handelsorganisationen für Kfz-Teile und Zubehör mit eigenen Vertriebsgesellschaften und Partnern in mehr als 100 Ländern. Der Umsatz des Hella-Konzerns liegt bei 3,9 Milliarden Euro. Hella zählt zu den Top 50 der weltweiten Automobilzulieferer sowie zu den 100 größten deutschen Industrieunternehmen. Weltweit sind fast 25.000 Menschen in 70 Fertigungsstätten, Produktions-Tochtergesellschaften und Joint Ventures in 30 Ländern beschäftigt. Mehr als 3.500 Ingenieure und Techniker arbeiten konzernweit in Forschung und Entwicklung. Zu den Kunden zählen alle führenden Automobil- und Systemhersteller sowie der Kfz-Teilehandel.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

P Zero Color Edition bringt mit Ferrari auf der Rennstrecke Farbe ins Spiel

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

In der Ferrari Challenge bringt Pirelli exklusiv neue Farbtupfer auf die Rennstrecke. Denn das Safety Car der Rennserie wird künftig mit Reifen...

VDA-Chef Mattes: NOx-Probleme lösen sich auf

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der Verband der Automobilindustrie geht davon aus, dass das Problem hoher NOx-Werte in den Innenstädten schon bald gelöst sein wird. „Bald werden...

VDA-Chef fordert mehr Tempo bei Digitalisierung

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Deutschland läuft beim Thema Digitalisierung der Mobilität Gefahr, den Anschluss zu verlieren und hinter Asien zurückzufallen. Dann werde Asien...

Disclaimer