Montag, 20. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 450272

Leistungsvergleich des Wirtschaftsmagazins "Euro" ergibt: Für junge Familien gibt es keine bessere Krankenkasse als die HEK

Hamburg, (lifePR) - Für junge Familien gibt es keine bessere Krankenkasse als die Hanseatische Krankenkasse (HEK). Zu diesem Ergebnis kommt das Wirtschaftsmagazin "Euro" bei einem Leistungsvergleich von 100 gesetzlichen Krankenkassen. Dabei wurden insbesondere jene zusätzlichen Angebote untersucht und verglichen, die für Familien bzw. Paare mit Kinderwunsch besonders relevant sind. Dazu gehören unter anderem zusätzliche häusliche Krankenpflege, Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen, die freie Krankenhauswahl, künstliche Befruchtungen, Vorsorgeleistungen an Kurorten, Rufbereitschaftspauschale für Hebammen und Rooming-In. Von keiner anderen Krankenkasse übertroffen werden bei dem Leistungsvergleich auch die Bonus- und Vorteilsprogramme sowie die Wahltarife der HEK. Ebenfalls die Top-Note bescheinigt das Magazin der HEK bei der Gesundheitsvorsorge und Alternativmedizin. "Weil die HEK solide wirtschaftet und daher über stabile Finanzen verfügt, kann sie ihren Versicherten mehr Leistungen und Service bieten als andere", erklärt HEK-Vorstand Jens Luther. Deshalb schneide die Krankenkasse bei allen Vergleichs- und Qualitätstest regelmäßig hervorragend ab.

HEK - Hanseatische Krankenkasse

Die HEK ist eine bundesweit tätige Krankenkasse. In 21 Kundenzentren betreut sie etwa 322.000 Mitglieder beziehungsweise rund 432.000 Versicherte. Das Haushaltsvolumen beträgt etwa eine Milliarde Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

uniVersa bringt zwei neue SBU-Tarife auf den Markt

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die uniVersa hat mit PremiumSBU und ExklusivSBU zwei neue Tarife zur selbständigen Berufsunfähigkeitsve­rsicherung (SBU) auf den Markt gebracht....

WIFO kooperiert mit American Express

, Finanzen & Versicherungen, WIFO Wirtschafts- & Fondsanlagenberatung und Versicherungsmakler GmbH

Der Maklerpool WIFO und der Kreditkartenanbieter American Express arbeiten künftig beim Vertrieb von Zahlungslösungen für kleine und mittlere...

Wer zahlt, wenn... mein Fahrrad geklaut wird?

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

- Jedes Jahr werden in Deutschland rund 300.000 Fahrräder gestohlen - Die Hausratversicherung kann in diesen Fällen helfen Jedes Jahr melden...

Disclaimer