Heidelberger Spieleverlag beendet Geschäftsbeziehung mit Pegasus Spiele

(lifePR) ( Walldürn, )
Der Heidelberger Spieleverlag ließ heute verlauten, dass ab sofort sämtliche Handelsbeziehungen zur Pegasus Spiele GmbH eingestellt werden. Dies betrifft den Großhandel, sowie alle Vertriebskooperationen.
Nötig wurde dieser Schritt, nachdem es in der Vergangenheit wiederholt zu Provokationen und Vertrauensbrüchen seitens Pegasus kam. Die Geschäftsleitung des Heidelberger Spieleverlags sieht aus diesem Grund keine Basis für gemeinsame Geschäfte mehr.

Für den Handel bedeutet dies, dass Produkte des Heidelberger Spieleverlags und dessen Vertriebspartner in Zukunft nicht mehr über Pegasus Spiele bezogen werden können. Händler, die bis dato Produkte aus dem Heidelberger Verlags- und Vertriebsprogramm bei Pegasus bestellt haben, können diese ab sofort bei Heidelberger direkt bestellen oder bei einem unserer Großhandelspartner. Eine Liste aller Großhändler, die vom Heidelberger Spieleverlag beliefert werden kann beim Verlag angefordert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.