Donnerstag, 26. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687590

HKCF platziert großvolumiges Schuldscheindarlehen für die Stadt Düsseldorf

Köln, (lifePR) - Das Beratungshaus HKCF Corporate Finance GmbH (HKCF) hat für die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf erfolgreich ein großvolumiges Schuldscheindarlehen am Kapitalmarkt platziert. Das Volumen in Höhe von 599 Millionen Euro stellt eines der größten Finanzierungsvorhaben der vergangenen Jahre im kommunalen Bereich dar. Mit dem erreichten Durchschnittszins von unter 1,67 Prozent konnten die Planannahmen deutlich unterschritten werden.

Landeshauptstadt Düsseldorf überträgt Kanalisation

Die Platzierung der Schuldscheindarlehen erfolgte aufgrund einer Inhouse-Infrastruktur-Transaktion der Landeshauptstadt Düsseldorf. Die Kommune hat das bislang im Kernhaushalt bilanzierte Kanalanlagevermögen auf den Eigenbetrieb der Stadt übertragen. Das Vermögen umfasst im Wesentlichen Abwasserkanäle, Klärwerke, Pumpstationen und einige Grundstücke. Diese hatte der Stadtentwässerungsbetrieb zuvor von der Landeshauptstadt gepachtet.

Finanzierung erfolgt gebührenneutral

HKCF hat innerhalb kürzester Zeit eine belastbare Wertermittlung für das zu übertragende Vermögen erstellt. Zudem haben die Berater sichergestellt, dass die Übertragung des Anlagevermögens und die Finanzierung des Übertragungswertes gebührenneutral strukturiert werden konnten. „Die mit rund zweieinhalb Monaten sehr kurze Projektlaufzeit für die Einwerbung der Fremdfinanzierung einschließlich aller Entscheidungsprozesse, war eine besondere Herausforderung", stellt Martin Lawin, Gründungsgesellschafter und Partner von HKCF, fest.

Versicherungen und Banken geben Darlehen

HKCF hat die Schuldscheindarlehen entsprechend der Abschreibungsdauer des übertragenen Anlagevermögens strukturiert. Dementsprechend ergaben sich Laufzeiten für die Schuldscheindarlehen von zehn bis 50 Jahren mit jeweils tilgenden Strukturen. Als Darlehensgeber haben sich überwiegend Versicherungen und im geringeren Maße auch Banken engagiert. „Das Interesse an dem Finanzierungsvolumen war extrem groß und wurde mehr als vierfach überzeichnet“, erläutert Dr. Frank Karbenn, Managing Partner bei HKCF.

 

HKCF Corporate Finance GmbH

HKCF Corporate Finance GmbH ist ein führendes und unabhängiges Corporate Finance Beratungsunternehmen mit den Schwerpunkten in den Bereichen Energiewirtschaft, erneuerbare Energien/Cleantech, Infrastruktur, Wasser/Abwasser und Entsorgung im privaten sowie öffentlichen Sektor. Das anerkannte Beraterteam verfügt über langjährige Erfahrung im Zusammenhang mit M&A- und ECM-Transaktionen und der Begleitung komplexer Finanzierungssituationen. Frei von Interessenkonflikten gewährleistet das Unternehmen eine objektive, maßgeschneiderte und umfassende Beratung von der Initiierungsphase bis hin zum erfolgreichen Projektabschluss. Das Fehlen von Kreditbeziehungen unterstützt die Unabhängigkeit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Gothaer liefert als einer der ersten Versicherer die Vermittlerabrechnung für Makler und Mehrfachagenten als BiPRO-Geschäftsvorfall

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Als einer der ersten Versicherer hat die Gothaer die Voraussetzungen geschaffen, die 14-tägig per Post verschickte Vermittlerabrechnung zusätzlich...

BGVFLEXImobil – die neue Autoversicherung

, Finanzen & Versicherungen, BGV / Badische Versicherungen

Der BGV bietet Autofahrern ab sofort eine neue Versicherungslösung an. Mit BGVFLEXImobil bestimmt der Kunde die Höhe seiner Kfz-Versicherung...

HanseMerkur 2017: Konzern-Eigenkapital und Überschüsse auf Rekordniveau

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

. • Laufende Beiträge steigen mit 6,6 Prozent deutlich über Branchenschnitt ­ • Brutto-Beitragseinnahme steigt um 95,3 Mio. Euro auf 1,97...

Disclaimer