Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667974

Mit dem Datterich-Express auf Zwiwwel-Tour

Darmstadt, (lifePR) - Wenn sich der goldene Herbst von seiner schönsten Seite zeigt, geht der Datterich-Express auf Zwiwwel-Tour. Die Ausflugsfahrten auf Schienen bieten den idealen Rahmen, um mit der Familie, Freunden und Kollegen die Herbsttage zu genießen. An Bord der Nostalgie-Straßenbahn mit den zeittypischen Schattenrissfiguren von Hermann Pfeifer sorgen saisonale Leckereien wie Federweißer und Zwiebelkuchen für das leibliche Wohl. Selbstverständlich sind auch alkoholfreie Getränke im Angebot. Nach den Kreppel-Touren im Februar und den Mai-Touren im Frühling ist es das dritte Tour-Angebot der HEAG mobilo in diesem Jahr.
Die Zwiwwel-Touren finden am 3., 5. und 12. Oktober statt. Die einstündigen Fahrten beginnen und enden an der Haltestelle „Kongresszentrum“. Abfahrt ist jeweils um 15.30 Uhr, 17.30 Uhr und 19.30 Uhr. Die Tour-Tickets kosten inklusive Speisen und Get ränke 14 Euro für Erwachsene und 12,50 Euro für Kinder.

Tickets im HEAG mobilo-Kundenzentrum

Tickets gibt es ab sofort im Kundenzentrum der HEAG mobilo. Die Tickets sind gleichzeitig auch Platzkarten. Dies ermöglicht es Fahrgästen, in kleineren Gruppen zusammen zu sitzen und die Fahrt gemeinsam zu erleben. Im Advent geht es dann auf „Glühwein-Tour“. Der Ticketverkauf beginnt jeweils zirka sechs Wochen vorher und wird gesondert bekannt gegeben. Reservierungen sind leider nicht möglich.
Weitere Informationen zum Datterich-Express gibt es im Internet unter www.heagmobilo.de/genusstouren.

Download: Anfang Oktober startet der Datterich-Express wieder zur Zwiwwel-Tour (JPEG 42 KB), Flyer Zwiwwel-Tour 2017, Plakat Zwiwwel-Tour 2017

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Autonomes Fahren kommt zuerst in Kleinbussen, nicht im Auto

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Nicht Autos, sondern Kleinbusse werden das Autonome Fahren zuerst auf die Straße bringen. Davon geht Stefan Sommer aus, Chef des Automobilzulieferers...

ZF: Das Auto bleibt ein mechanisches Fahrzeug

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Haben Automobilzulieferer, die klassische Fahrzeugteile wie Getriebe, Bremsen und Radaufhängungen herstellen, doch eine anhaltende Zukunft vor...

ZF: Synthetische Kraftstoffe besser als E-Autos

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der Automobilzulieferer ZF hält den Einsatz synthetischer Kraftstoffe im Vergleich zum Elektroauto für sinnvoller, um die Fahrzeugemissionen...

Disclaimer