Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 544898

Umfrage von HAWK-Studierenden auf dem Neustädter Wochenmarkt

Sonnabend, 4. Juli 2015 / Intitiative aus Projekt "Die Welt von morgen - wie lässt sich die Neustadt beleben?"

Hildesheim, (lifePR) - Studierende der HAWK-Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit führen in Zusammenarbeit mit der Initiative-Neustadt am Sonnabend, 4. Juli 2015, ab 8.00 Uhr auf dem Neustädter Wochenmarkt eine Befragung von Marktbesucher/inne/n und Marktbeschicker/inne/n durch. Ziel der Befragung ist, herauszufinden, was den Neustädter Wochenmarkt auszeichnet, was fehlt und was ihn noch attraktiver machen könnte.

Die Befragung ist eine der Initiativen, die aus dem von der Stadt Hildesheim in Kooperation mit der HAWK und der Initiative Neustadt veranstalteten Workshop "Die Welt von morgen - wie lässt sich die Neustadt beleben?" entstanden sind.

Im Rahmen des Seminars "Ansätze von Gemeinwesenarbeit in der Hildesheimer Neustadt" unter der Leitung des HAWK-Lehrbeauftragten Jörg Piprek bearbeitet die Studierendengruppe "Wochenmarkt-Design" jetzt das Thema "Attraktivierung des Neustädter Wochenmarktes" und hat die Befragung entwickelt, deren Ergebnisse ausgewertet und der Öffentlichkeit vorgestellt werden sollen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Gründer des Monats" August

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Vor knapp drei Jahren eröffneten Anita und  Vittorio Sparro mit viani´s Friseure den ersten Friseursalon im neuen Heidelberger Stadtteil Bahnstadt....

St. Leonhards-Akademie unterstützt Tutzinger Schülerakademie

, Bildung & Karriere, St. Leonhards-Akademie gGmbH

Die Tutzinger Schülerakademie ist eine Kooperationsveransta­ltung des Gymnasiums Tutzing mit der Evangelischen Akademie Tutzing, ein Forum für...

Disclaimer