Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69295

Das Maestlantkering - ein gigantisches Sperrwerk

HAWK-Fakultät Bauwesen lädt zur Vortragsreihe "Baugespräche" am 21. Oktober 2008

Hildesheim, (lifePR) - Im Rahmen der Vortragsreihe Baugespräche der Fakultät Bauwesen berichtet Peter Persoon, Mitarbeiter in der niederländischen Hochwasserschutz-Behörde, am 21. Oktober 2008 um 18.30 Uhr in der Aula, Hohnsen 2, über das Sperrwerk Maeslantkering.

Als 1953 eine große Sturmflut die Niederland heimsuchte, waren 1800 Todesopfer zu beklagen, 72.000 Menschen obdachlos und 500 Kilometer Deich zerstört. Seitdem haben holländische Wasserbauingenieure ein beispielloses Küstenschutzbollwerk, den Deltaplan, errichtet, dessen Deiche und Wasserbauwerke die Nordseeküste überall dort sichern, wo es nicht die natürlichen Dünen tun. Sperrwerke ermöglichen die Durchfahrt zu den großen Seehäfen.

Für die Zufahrt zum größten Hafen der Welt, Rotterdam, wurde 2005 das jüngste, aber auch beeindruckendste Bauwerk des Deltaplanes fertig gestellt, das Maeslantkering am Hoek van Holland. Es schützt den Rotterdamer Hafen und die unter dem Meeresspiegel liegende Region um Rotterdam mit rund einer Million Menschen.

Peter Persoon vom Betreiber des Sperrwerkes berichtet über Sturmfluten, Bauentwürfe, Bau, Montage und Betrieb dieses Bauwerkes, bei dem zwei Sektortore aus Stahlrohrfachwerk von der Größe des Pariser Eiffelturmes in den Kanal einschwenken. Der Vortrag richtet sich vornehmlich an die Studierenden der Fakultät Bauwesen, Gäste sind aber sehr gern gesehen und werden auch ohne Fachkenntnisse nachdrückliche Einblicke gewinnen. Der Eintritt ist frei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Märchenhafte Winterbäume

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

So schön und frisch das satte Grün der Nadelbäume im Sommer glänzt, eine stimmungsvolle Atmosphäre verströmen Tannen, Eiben und Fichten erst...

Volle Auftragsbücher, gestiegene Umsätze

, Bauen & Wohnen, Handwerkskammer Potsdam

Das westbrandenburgische Handwerk eilt weiter von Hoch zu Hoch und lässt vielen Betrieben kaum Zeit zum Durchatmen. Die aktuelle Herbstumfrage...

Ein sauberes Bad ohne viel Zeit- und Energieaufwand

, Bauen & Wohnen, Skybad GmbH

Wer schiebt das regelmäßige Putzen seines Bades nicht so lang wie möglich auf? Mindestens ein Mal in der Woche benötigt das Bad eine Komplettreinigung....

Disclaimer