"Exklusiv für alle" - WeltSparen setzt auf Havas

(lifePR) ( München, )
Nachdem Havas München im Frühjahr dieses Jahres den Pitch um das führende FinTech-Portal WeltSparen erfolgreich für sich entschieden hat, folgt nun bereits die erste Arbeit für den Berliner Neukunden. Am 15. Juni startet die Marken-Kampagne „Exklusiv für alle“, die eine humorvolle Persiflage auf die „alte Finanzwelt“ bietet und gleichzeitig die marktinnovative Mission des Zinsbrokers in den Mittelpunkt stellt: Die Demokratisierung von Finanzdienstleistungen.

„Mit WeltSparen ermöglichen wir einen unkomplizierten Zugang zu attraktiven Konditionen am europäischen Finanzmarkt und öffnen die Vorteile des Open Bankings für Verbraucher – transparent und barrierefrei“, so Dr. Burkhard Henn, Chief Marketing Officer WeltSparen, und weiter: „Lukrative Zinsen und Renditen sowie ein persönlicher Kundenservice sind nicht länger ein exklusives Privileg der Kunden im Private Banking.“

Nicolas Becker, Geschäftsführer Kreation Havas München, ergänzt: „Die Kampagne „Exklusiv für alle“ zahlt auf eben diesen demokratischen Gedanken ein und beantwortet die Frage, ob man gute Konditionen nur mit guten Kontakten erhält – heute nämlich nicht mehr notwendigerweise. Es ist ein Neudenken von Finanzdienstleistungen, wie wir sie bisher kannten.“

Die Kampagne wird reichweitenstark online sowie im deutschen Fernsehen kommuniziert; dabei startet der TVC, bei dem der mehrfach ausgezeichnete Sven Bollinger Regie führte, zunächst auf den Sendern der P7S1-Gruppe. Weitere Sender sowie eine Kampagnen-Adaption für weitere europäische Länder folgen sukzessive.

Credits:
Geschäftsführung:                Kris Vilhelmsson (Beratung), Nicolas Becker (Kreation)
Creative Director:                  Sebastian Meyer, Thomas Wiegand
Senior Art Director:               Roman Andrasko, Sascha Holzhammer
Account Director:                  Nora Hetzelt
Account Manager:                 Alicia Muschner

Filmproduktion:                     IT’S US Media
Regisseur:                             Sven Bollinger

Raisin / WeltSparen
Das Berliner Fintech WeltSparen, ein Vorreiter für Open Banking in Europa, wurde 2012 von Dr. Tamaz Georgadze (CEO), Dr. Frank Freund (CFO) und Michael Stephan (COO) gegründet. WeltSparens Plattformen – international unter der Marke Raisin bekannt – bieten europäischen Sparern grenzüberschreitend einfachen und kostenlosen Zugang zu attraktiven und einlagengesicherten Tages- und Festgeldern aus ganz Europa sowie zu global diversifizierten und kostengünstigen ETF-Portfolios. Mit nur einer Online-Anmeldung können Kunden alle Anlagen abschließen und verwalten. Seit 2013 haben mehr als 180.000 Kunden aus über 31 Ländern Europas Spareinlagen im Wert von über 13 Milliarden Euro bei über 75 Partnerbanken angelegt. Das Start-up zählt zu den Top 5 Fintechs der renommierten FinTech50-Awards und wird von namhaften europäischen und US-amerikanischen Investoren wie Index Ventures, Orange Digital Ventures, PayPal, Ribbit Capital und Thrive Capital unterstützt.
Weitere Informationen unter https://www.weltsparen.de und auf Twitter @WeltSparen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.