Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 304316

Ein starker Rücken durch mehr Gesundheitskompetenz

Berlin, (lifePR) - Die Mehrheit der Deutschen leidet unter Rückenproblemen. Viele Behandlungsangebote auf dem deutschen Gesundheitsmarkt sind jedoch nur symptomorientiert. Internetbasierte Programme hingegen bieten die Möglichkeit, neben dem Rücken auch die Gesundheitskompetenz des Patienten zu stärken.

Der moderne Mensch verbringt seinen Alltag überwiegend im Sitzen. Man fährt mit dem Auto zur Arbeit, sitzt acht Stunden am Schreibtisch und landet nach Feierabend auf dem Sofa vor dem Fernseher. Diese bewegungsarme Lebensweise rächt sich nicht nur in Form von Übergewicht und mangelnder körperlicher Fitness, sie ist auch Mitauslöser für eine weitere Volkskrankheit in Deutschland: Rückenschmerzen.

Fast jeder ist betroffen

85 % aller Deutschen haben laut Ärzte Zeitung etwa einmal im Laufe Ihres Lebens Rückenprobleme.

Ein Drittel davon leidet sogar einmal im Jahr darunter. Bei einem Großteil der Betroffenen kann jedoch keine konkrete organische Ursache gefunden werden. Denn die Schmerzen werden in vielen Fällen durch dauerhafte Fehlhaltungen und unzureichenden Muskelaufbau ausgelöst. Auch psychosoziale Aspekte wie anhaltender beruflicher oder privater Stress können sich langfristig negativ auf den Rücken auswirken.

Rückenschmerzen durch berufsbedingte Zwangshaltungen

Der in Bayern niedergelassene Hausarzt Dr. med. Josef Pömsl wird in seiner Praxis häufig mit Rückenschmerzen konfrontiert: "Rückenschmerzen gehören zu den am häufigsten anzutreffenden Gesundheitsstörungen in der hausärztlichen Praxis. Ihre Ursachen sind sehr vielfältig. Meist sind die Beschwerden Folge von Bewegungsmangel, einseitiger Belastung oder Überlastung, zum Beispiel durch eine rein sitzende berufliche Tätigkeit oder berufsbedingte Zwangshaltungen."

Rein symptomorientierte Behandlung

Angebote für die Förderung der Rückengesundheit und die Behandlung der Beschwerden gibt es viele auf dem deutschen Gesundheitsmarkt. Häufig liegt der Schwerpunkt jedoch zu sehr auf der symptomorientierten Behandlung. So erlernen die Patienten im Rahmen einer Physiotherapie zwar sinnvolle Übungen zur Kräftigung der betroffenen Muskulatur, die Vermittlung von Grundlagenwissen, das den Patienten den Transfer in den Alltag erleichtert, wird hier jedoch häufig vernachlässigt.

Ganzheitliches Trainingskonzept: der HausMed Coach Gesunder Rücken

HausMed, eine Initiative des Deutschen Hausärzteverbandes, trägt diesem Behandlungsmanko jetzt Rechnung. In enger Zusammenarbeit mit deutschen Hausärzten hat das Gesundheitsportal den HausMed Coach Gesunder Rücken entwickelt. Über einen Zeitraum von 12 Wochen sensibilisiert das Coaching seine Teilnehmer für die Entstehung und den Verlauf von Rückenschmerzen, indem es ihnen individualisiert anatomische Kenntnisse und das Wissen über Risikofaktoren vermittelt. Mit einem gezielten Training werden gesundheitsfördernde Verhaltensänderungen der Teilnehmer in der Freizeit, im Beruf, im Alltag und beim Sport geschult.

Josef Pömsl hat den Coach schon in seiner Praxis getestet: "Der HausMed Coach Gesunder Rücken stellt einen ganzheitlichen Ansatz dar, indem er relativ umfangreich die vielfältigen Aspekte der Rückenschmerzproblematik behandelt, unter anderem die Themen Ernährung, psychische Einflüsse, geeignete Sportarten, Medikamente oder alternative Therapiemöglichkeiten."

Weitere Informationen unter hausmed.de/hausmedcoach/gesunder-ruecken

Dr. Becker eHealth GmbH

Die HausMed eHealth Services GmbH wurde 2010 als Initiative des Deutschen Hausärzteverbandes gegründet. In einem interdisziplinären Team aus Ärzten, Psychologen, Gesundheitspädagogen und ELearning- Experten baut das junge Berliner Unternehmen ein innovatives Angebot im Bereich E-Health auf. HausMed bietet mit dem HausMed Coach einen verlässlichen Partner zur nachhaltigen Gesundheitsförderung und Prävention von Krankheiten sowie zur Verbesserung der Situation chronisch Kranker. Die internetbasierten 12-wöchigen Verhaltensschulungs-Programme begleiten die Teilnehmer dabei, ihre Gesundheitsziele zu erreichen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von Zipperlein und guten Gründen für die Küchenapotheke – PhytoDoc stellt die Küchenstars der Naturheilkunde vor

, Gesundheit & Medizin, PhytoDoc Ltd.

Zuerst einmal die gute Nachricht: es gibt Lebensmittel, die glücklich machen können. Dazu zählen reife Bananen, getrocknete Feigen und Datteln...

BEMERs Europäische Gesundheitsinitiative: Recap Sportkongresse in Österreich

, Gesundheit & Medizin, BEMER Int. AG

Die Europäische Gesundheitsinitiativ­e (EGI) der BEMER Int. AG ist in vollem Gange. Anfang Dezember lag der Fokus auf dem Thema Sport. In Österreich...

Salzig-frische „Meeresbrise“ im Lieblichen Taubertal

, Gesundheit & Medizin, NewsWork AG

Es ist eine ganz besondere „Atempause“, mit der Baden-Württembergs Gesundheitsstadt Bad Mergentheim im Lieblichen Taubertal seine Gäste auch...

Disclaimer