Intensive Qualifizierung von Betreuungskräften in häuslicher Gemeinschaft

Hausengel erhalten kostenlose Weiterbildung

(lifePR) ( Ebsdorfergrund, )
Osteuropäische Betreuungskräfte sind für mehrere Hunderttausend Menschen, die in Deutschland zuhause gepflegt und versorgt werden, eine unersetzliche Hilfe. Die Anforderungen an diese Betreuungskräfte steigen stetig. So geht es bei weitem nicht nur darum, die Wohnung der Betroffenen in Schuss zu halten.

Die Betreuungskräfte müssen sich mit Krankheiten wie zum Beispiel Demenz oder Parkinson auskennen, sie müssen wissen, wie sie sich Erkrankten gegenüber verhalten sollten und in Notsituationen eigenverantwortlich und besonnen reagieren. Eine intensive Qualifizierung dieser Kräfte ist daher unerlässlich. Die Hausengel Unternehmensgruppe bildet ihre Betreuungskräfte bereits seit 2011 an einer eigenen, staatlich anerkannten und zertifizierten Akademie aus.

Einheitlichen Qualitätsstandard

Ende letzten Jahres haben Springer Pflege und Hausengel ein E-Learning-Programm für die häusliche Betreuung von Pflegebedürftigen auf den Markt gebracht und damit erstmalig einen bundesweit einheitlichen Qualitätsstandard für die Betreuung in häuslicher Gemeinschaft etabliert. Der Zertifikatskurs „Betreuungskraft im häuslichen Umfeld“ umfasst 23 Module und 230 Unterrichtseinheiten. Er kann in den Sprachen Deutsch, Englisch, Ungarisch, Rumänisch, Polnisch und Litauisch absolviert werden, Kroatisch ist bereits in der Umsetzung.  

Hausengel Betreuungskräfte erhalten diese Weiterbildungsmöglichkeit nun kostenlos: „Wir wollen alle Betreuungskräfte, die mit uns zusammenarbeiten, intensiv und umfassend auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe in der häuslichen Versorgung vorbereiten. Eine Ausbildung in diesem Bereich ist essentiell, aber leider nicht für alle Betreuungskräfte erschwinglich. Daher haben wir uns entschieden, für unsere Betreuungskräfte die Kosten dieser Qualifizierung zu übernehmen. Fehlende Kaufkraft sollte einer soliden Qualifizierung nicht im Wege stehen. Dafür setzen wir uns ein“, macht Simon Wenz, Gründer und Geschäftsführer der Hausengel Unternehmensgruppe, die Hintergründe seiner Bemühungen deutlich.

Alle anderen Interessierten können den Kurs ebenfalls absolvieren. Er ist offen für alle Betreuungskräfte sowie Personen, die privat oder ehrenamtlich Angehörige, Nachbarn oder andere betreuungsbedürftige Personen in deren Zuhause versorgen. Alle weiteren Informationen zu dem Kurs „Betreuungskraft im häuslichen Umfeld“ finden Sie unter https://www.hausengel.de/hausengel-akademie/weiterbildung-zertifizierte-betreuungskraft.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.