Jahreshauptversammlung Haus & Grund Kiel - Bundestagswahl richtungsweisend für private Eigentümer

(lifePR) ( Kiel, )
„Es wird bei dieser Wahlentscheidung auch wesentlich darum gehen, ob privates Immobilieneigentum, das vermietet wird, in Deutschland als Kapitalanlage und Altersvorsorge überhaupt noch eine Zukunft hat“, mahnte der Vereinsvorsitzende Götz Bormann im Hinblick auf die anstehende Bundestagswahl auf der gestern unter Berücksichtigung der geltenden Hygiene- und Sicherheitsbedingungen in der Business Lounge der Wunderino Arena Kiel abgehaltenen Jahreshauptversammlung von Haus & Grund Kiel. „Die Mehrzahl der Vorschläge zur Wohnungspolitik, die die Parteien unterbreitet haben, sind weltfremd und unhaltbar. Den zuletzt aus allen Richtungen erfolgten unverhältnismäßigen Eingriffen in den Wohnungsmarkt muss dringend Einhalt geboten werden. Haus & Grund Kiel wird auch in der nächsten Legislaturperiode engagiert für seine Mitglieder kämpfen. Es gilt, die Politik aufzurufen, zu einer ausgewogenen Wohnungspolitik zurückzukehren. Privatpersonen müssen weiterhin ermuntert werden, Mietwohnungen anzubieten. Nur so lässt sich sicherstellen, dass unsere Quartiere, Gemeinden und Städte lebenswert bleiben“, führt er weiter aus. Sönke Bergemann, Geschäftsführer von Haus & Grund Kiel, wusste trotz Corona-Bedingungen über einen erfreulichen Gang der Geschäfte im zurückliegenden Jahr zu berichten.

Als neuen Beisitzer wählte die Versammlung Jörg Bolay, Vorstandsmitglied der Hamburger Feuerkasse und Generalbevollmächtigter Privatkunden im Komposit-Ressort des Provinzial-Konzerns, einstimmig in den Vorstand von Haus & Grund Kiel. Mit ihm hat der Kieler Vorstand jemanden hinzugewonnen, der über langjährige Erfahrungen in der strategischen Ausrichtung und Führung von Organisationen verfügt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.