Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150213

Wir ermöglichen Teilhabe am kulturellen Leben für jedermann

Stuttgart, (lifePR) - Das Haus der Geschichte Baden-Württemberg erlässt Hartz-IV-Empfängern ab sofort den Eintritt. Das teilte das Museum am Freitag mit. Der freie Eintritt gilt für die Erwachsenen der jeweiligen Familie, Kinder zahlen im Haus der Geschichte grundsätzlich nichts. Museumschef Dr. Thomas Schnabel begründete den Vorstoß so: "Wir sind ein Haus für jedermann. Durch unseren Schritt ermöglichen wir mit unseren Mitteln den Beziehern von Hartz IV kulturelle Teilhabe."

Die Idee entstand nach Angaben Schnabels vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um die Höhe der Zuwendungen für Hartz-IV-Bezieher: "Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes geht es nun erneut darum, wie hoch die Sätze sein müssen und was den Familien, die auf Hartz IV angewiesen sind, insgesamt zusteht, damit sie gesellschaftlich nicht außen vor bleiben. Wir glauben, dass historische Bildung dazugehört, um am öffentlichen Leben teilzunehmen, am besten zum Nulltarif. Daher gewährt das Haus der Geschichte den Hartz-IV-Beziehern ab sofort freien Eintritt."

Die Kontrolle, ob jemand zum kostenlosen Eintritt berechtigt ist, soll unbürokratisch verlaufen, versicherte der Museumsleiter. Danach genügt die Vorlage eines aktuellen Bewilligungsbescheides der Agentur für Arbeit an der Museumskasse.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

"... da ist Freiheit - Das Festival"

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am Samstag und Sonntag, 23. und 24. September, feiert die Evangelische Landeskirche in Württemberg unter dem Motto „… da ist Freiheit“ 500 Jahre...

Disclaimer