lifePR
Pressemitteilung BoxID: 149452 (Hansgrohe Deutschland Vertriebs GmbH)
  • Hansgrohe Deutschland Vertriebs GmbH
  • Auestrasse 5-9
  • 77761 Schiltach
  • http://www.hansgrohe.de
  • Ansprechpartner
  • Heike Kronenbitter
  • +49 (7836) 51-1297

Schon 66 Mal erfolgreich beim "iF Design Award"

Mit drei Auszeichnungen 2010 erhöht die Hansgrohe AG ihre Trophäensammlung

(lifePR) (Schiltach, ) Gleich drei der begehrten "iF Design Awards" gehen in diesem Jahr an die Hansgrohe AG (www.hansgrohe.com) mit Stammsitz in Schiltach/Schwarzwald. Damit erhöht der Schwarzwälder Bad- und Sanitärspezialist die Sammlung seiner Auszeichnungen des International Forums Design (iF) in Hannover auf insgesamt 66 Preise. Er zählt somit zu den erfolgreichsten Teilnehmern an diesem international renommierten Wettbewerb in punkto "guter Form", der - so der Anspruch der unabhängigen Institution in Hannover - als Trendbarometer für herausragende Designleistungen die Richtung für zukünftige Entwicklungen bestimmt. Zu den diesjährigen Preisträgern des Schiltacher Armaturen- und Brausenherstellers, die im Rahmen der heute beginnenden CeBIT in Hannover ausgezeichnet werden, gehören die Showerpipes Raindance E 420 und Raindance 240 sowie die Waschtischarmatur Focus E2, die allesamt in Zusammenarbeit mit den langjährigen Entwicklungspartnern von Phoenix Design entstanden sind. Unter insgesamt 2.486 Produkteinreichungen aus 39 Ländern überzeugten die Innovationen aus dem Hause Hansgrohe die 25-köpfige internationale Expertenjury, die die Bewerbungen unter elf Bewertungskriterien wie Gestaltungsqualität, Verarbeitung, Innovationsgrad, Umweltverträglichkeit und Funktionalität bewertete.

Führend in Sachen Designinnovation

"Bei der Entwicklung unserer Produkte verfolgen wir stets das Ziel, innovatives Design mit hoher Funktionalität und dem Anspruch zu verbinden, die Ressource Wasser nachhaltig zu nutzen. Design ist für uns kein Selbstzweck, schließlich soll der Kunde möglichst lange Freude an unseren Produkten haben, weil sie ihm das Leben ein Stück einfacher und bequemer machen. Wir freuen uns, dass dieser Ansatz durch die drei iF Design Awards erneut Anerkennung gefunden hat. Dies untermauert einmal mehr unsere weltweit führende Position, wenn es um Designinnovationen geht", erklärt Richard Grohe, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Hansgrohe AG.

Dies bestätigt auch der Spitzenplatz, den der Global Player aus dem Schwarzwald im "iF Ranking" des International Forums Design mit den drei neuen Auszeichnungen erfolgreich verteidigt hat: Die Hansgrohe AG belegt unter insgesamt 1.324 gelisteten Firmen derzeit Platz 23 der Design-Hitliste und ist die Nummer Eins der Sanitärbranche. Neben Apple, Sony, BMW, Loewe und Daimler - um nur einige zu nennen - zählt der Bad- und Sanitärspezialist damit zu den international führenden Unternehmen im Bereich Formgebung. "Früher als andere in unserer Branche haben wir neben funktionaler Qualität auch auf 'gute Form' und auf die Zusammenarbeit mit Designgrößen wie Philippe Starck, Antonio Citterio, Jean-Marie Massaud, Patricia Urquiola oder Phoenix Design gesetzt", so Richard Grohe. "Heute sind wir einer der Trendsetter im Bad, auch das spiegelt sich im iF Ranking wider."

Hansgrohe Deutschland Vertriebs GmbH

Das Unternehmen Hansgrohe (www.hansgrohe.com) mit Stammsitz in Schiltach/Schwarzwald hat sich in seiner bald 109jährigen Firmengeschichte innerhalb der Sanitärbranche den Ruf als einer der Innovationsführer in Technologie und Design erworben. Mit seinen Armaturen, Brausen und Duschsystemen schafft die Hansgrohe AG die Originale, die das Bad funktionaler, komfortabler und schöner machen. Nicht von ungefähr finden sie sich in prominenten Prestigeprojekten wie im Kreuzfahrtriesen "Queen Mary II", im Terminal 5 des Heathrow Airports in London, im Deutschen Reichstag und im Bundeskanzleramt in Berlin, in den Yoo Luxusapartments in New York oder in der Universität von "Masdar City" in Abu Dhabi. 2008 erwirtschaftete das Unternehmen mit seinen Marken Axor, Hansgrohe, Pharo und Pontos einen Umsatz von rund 668 Mio. Euro (2007: 661 Mio. Euro). Weltweit beschäftigt die Hansgrohe Gruppe heute rund 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon etwa zwei Drittel im Inland. Das Unternehmen, das intensiv gegen Plagiate und Ideenklau vorgeht, produziert in sechs deutschen Werken, in Frankreich, in den Niederlanden, in den USA und in China.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.