lifePR
Pressemitteilung BoxID: 678267 (Hannoveraner Verband e. V.)
  • Hannoveraner Verband e. V.
  • Lindhooper Straße 92
  • 27283 Verden
  • http://www.hannoveraner.com

Hengstkörung mit Spannung erwartet

Hannovers Nachwuchsstars präsentieren sich mit großer Qualität

(lifePR) (Verden, ) Sie ist einer der absoluten Höhepunkte des Jahres: Die Hannoveraner Hengstkörung mit anschließendem Hengstmarkt in Verden. Schon bei der Vorauswahl bestach der Jahrgang 2015 durch große Qualität, 111 junge Hengste erhielten das Ticket nach Verden. Dementsprechend beginnt die Körung bereits am Mittwoch, 25. Oktober. Die letzten Körurteile werden am Freitag, 27. Oktober, verkündet. Die Auktion der gekörten und nicht gekörten Hengste zieht Kaufinteressenten und Zuschauer aus aller Welt am Sonnabend, 28. Oktober, in die Niedersachsenhalle. Sie alle wollen dabei sein, wenn vielversprechende Zucht- und Sportkarrieren in Verden beginnen.

Der Hengstjahrgang 2015 wartet mit einer sehr starken Kollektion auf, nicht nur in der Anzahl, sondern auch in der Qualität. „Wir haben eine Kollektion mit breitem Abstammungsbild und hohem Niveau in Dressur und Springen. Eine wirkliche Spitzenauswahl für Zucht und Sport“, sagt Zuchtleiter Dr. Werner Schade. Dementsprechend wurde der Ablauf der Körung geändert. Sie beginnt für die Dressurhengste bereits einen Tag früher als gewohnt. Am Mittwoch, 25. Oktober, dem Tag der Anlieferung, absolvieren sie bereits das Freispringen. Am Donnerstag, 26. Oktober, geht es ab 9 Uhr wie gewohnt auf die Dreiecksbahn, und es folgt ab 15 Uhr das Longieren in der Niedersachsenhalle. Der Freitag, 27. Oktober – traditionell der Tag des Freilaufens und Freispringens – beginnt um 8 Uhr mit dem Freilaufen der Dressurhengste und der Verkündung der Körurteile sowie der Bekanntgabe der Prämienhengste. Anschließend wird ab 14 Uhr das Geschick der Springhengste über Hannoveraner Rhythmus den Stangen abgefragt. Auch dabei folgen die Bekanntgabe der Körurteile und Prämierungen.

Seit dem vergangenen Jahr neu im Programm ist der Showteil am Samstagmorgen. Ab 10 Uhr werden die Prämienhengste geehrt, eingebettet in die Vorstellung von erfolgreichen Hengsten der Vorjahre und schauerprobter Stuten, Mit Spannung wird erwartet, wer Hannoveraner Hengst des Jahres sowie Stute des Jahres wird. Die Auktion der Hengste beginnt um 14 Uhr mit der Versteigerung der Prämienhengste. Die weiteren gekörten Hengste werden dann mit den nichtgekörten Hengsten in Reihenfolge der Kopfnummern versteigert.

Info und Zeitplan: www.hannoveraner.com