Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 663900

Absolutes Highlight: Hannovers beste Stutenfamilien

10. Herwart v. d. Decken-Schau am 1. August

Verden, (lifePR) - Nur alle vier Jahre wird er vergeben – der Herwart v. d. Decken-Preis für die beste Stutenfamilie. In diesem Jahr ist es wieder soweit: Jeweils drei Stuten bewerben sich um die höchste züchterische Auszeichnung, die der Hannoveraner Verband zu vergeben hat. Die dreijährigen Springstuten werden wie gewohnt beim Freispringen unter freiem Himmel glänzen, während die Dressurstuten auf der Dreiecksbahn begeistern. Die Herwart v. d. Decken-Schau ist der prachtvolle Auftakt für „Verden International“. Das Turnier lockt mit Sport der Spitzenklasse an die Aller, ist es doch eine der letzten Stationen vor den Europameisterschaften der Spring- und Dressurreiter in Göteborg.

Die Herwart v. d. Decken-Schau feiert ein kleines Jubiläum, sie findet zum zehnten Mal statt. Ebenso hochkarätig wie die Klassen der Pferdedamen ist die Richterjury besetzt. Olympiasiegerin und Weltmeisterin Sandra Auffarth, Bergedorf, wird gemeinsam mit Vorstandsmitglied Jörn Wedermann, Wangerland, und Zuchtleiter Dr. Werner Schade, Verden, die Springstuten richten. Bei den Dreijährigen mit Dressurpferdepedigrees ergänzt der Erfolgstrainer Jonny Hilberath, Scheeßel, die Kommission. Zum Richtertrio der Familienkonkurrenz gehört neben Theodor Leuchten, Ratingen, und Dr. Ludwig Christmann, Verden, der erfahrene Hannoveraner Züchter Kevin Lewis aus Australien, der sich gemeinsam mit seiner Ehefrau Janette, Vorsitzende des Hannoveraner Tochterverbandes „Hanoverian Horse Society of Australia“, engagiert.

Rund 80 dreijährige Stuten treffen sich auf Verdens prominentestem Laufsteg. Die einzelnen Bezirksverbände entsenden ihre besten Vertreterinnen zum hippologischen Höhepunkt. Darüber hinaus kann jeder der neun Bezirksverbände eine herausragende Stutenfamilie für die Herwart von der Decken-Schau nominieren.

Die Herwart v. d. Decken-Schau ist Auftakt von „Verden International“. Das Turnier bietet Sport der Spitzenklasse von Reitpferdeprüfungen über Dressur- und Springpferdeprüfungen bis hin zu Prüfungen auf höchstem Niveau. Die Verden Country Days runden die spannende Veranstaltung ab.

In Verden gehen Zucht und Sport Hand in Hand. Neben den internationalen Turnierprüfungen werden am Freitag und Sonnabend 114 Fohlen und sieben Zuchtstuten in der Niedersachsenhalle versteigert.

Die Herwart v. d. Decken-Schau beginnt um 9 Uhr.

Weitere Informationen: www.hannoveraner.com und www.verden-turnier.de 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine Liebe auf dem Lande, Eisengießer und Lokomotiven, Licht und Musik und ein Gleismädchen – Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Eines der ältesten Themen der Literatur ist eines der ältesten Themen der Menschen – die Liebe. Es mag wohl keine Zeit und keine mitunter noch...

Hybrid-Superyacht von Dynamiq und Studio F. A. Porsche feiert Weltpremiere

, Medien & Kommunikation, Kruger Media Brand Communication

Yachtbauer Dynamiq und Designunternehmen Studio F. A. Porsche zeigen erstmals GTT 115 Superyacht auf der Monaco Yacht Show vom 27.- 30.09.2017 Innen-...

Zur Kombination mit breiten Tastaturen: Die RollerMouse Pro3 Plus

, Medien & Kommunikation, ERGOTRADING GmbH

Immer wieder gleiche Mausbewegungen – das ist nicht nur ermüdend, sondern belastet Arm, Schultern und Nacken auf Dauer sehr. Insbesondere, wenn...

Disclaimer