Sonntag, 22. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 562615

"Erfolgreiche Betriebswirte des Handwerks erhalten ihre Prüfungsurkunden"

Lübeck, (lifePR) - Feierlicher Abschluss für die Absolventinnen und Absolventen des berufsbegleitenden Fortbildungslehrgangs „Betriebswirt des Handwerks“. 39 Betriebswirte haben in den letzten Wochen vor der Prüfungskommission der Handwerkskammer Lübeck bestanden. Im Rahmen einer Feierstunde in den Räumlichkeiten der Kammer erhielten die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen ihre Prüfungsurkunden aus den Händen von Kammerpräsident Günther Stapelfeldt.

Vom Meister zum Manager: Wahrlich ein beschwerlicher Weg. Dementsprechend stolz waren die frisch gebackenen Betriebswirte des Handwerks, die in den vergangenen Wochen ihre umfangreiche betriebswirtschaftliche Qualifikation erfolgreich abgeschlossen haben. Diese abgeschlossene Fortbildung zum „Betriebswirt des Handwerks“ vermittelte mit 520 Unterrichtsstunden praxisbezogene Kenntnisse in den Themen Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Personalwirtschaft und Recht.

Unternehmerpersönlichkeiten

Kammerpräsident Stapelfeldt gratulierte dem „Managernachwuchs“ zu ihrem erfolgreichen Abschluss. Er bedankte sich auch bei den anwesenden Familien für ihre Unterstützung, der diesen persönlichen und beruflichen Erfolg erst ermöglicht habe. Sein ausdrücklicher Dank galt aber insbesondere auch den Dozenten und Mitgliedern der Prüfungsausschüsse. „Betriebsinhaber sind heute nicht nur als technische Fachleute gefragt, sondern auch als unternehmerisch denkende Manager. Betriebswirtschaftliches Denken und Handeln, Managerqualitäten entwickeln, erfolgreiche Zukunftsstrategien erarbeiten und seine Ziele punktgenau erreichen: Die Fortbildung zum Betriebswirt des Handwerks hat Ihnen genau dieses Wissen vermittelt und eröffnet nun die Chance, auf alle betrieblichen Belange kompetent einzugehen“, rief er den frisch gebackenen „Betriebswirten des Handwerks“ zu. Gleichzeitig forderte er dazu auf, sich in der handwerklichen Selbstverwaltung zu beteiligen und entsprechende Ehrenämter anzunehmen.

Simon Hofmann, Leiter des Fortbildungszentrums der Handwerkskammer Lübeck, ergänzte: „Dieser eigens für eine zeitgemäße Betriebsführung im Handwerk konzipierte Lehrgang hat alle Absolventinnen und Absolventen über ihre praktische Berufserfahrung hinaus mit modernen Methoden der Unternehmensführung und -analyse vertraut gemacht. Damit sind sie optimal auf die Anforderungen im kaufmännischen Management vorbereitet.“ Vermittelt wurden Kompetenz, Sachaufgaben im Alltag zu lösen sowie Leitungs- und Führungsaufgaben in Betrieben oder Organisationen des Handwerks zu unternehmen“, so Hofmann weiter.

Die diesjährigen Betriebswirte des Handwerks setzen sich aus Teilzeitkursen in Lübeck, Kiel und Elmshorn zusammen.

Der nächste Teilzeitlehrgang beginnt am Samstag, den 06.12.2014 in Lübeck – es gibt noch freie Plätze! Weitere Lehrgänge, z. B. auch in Vollzeit, sind für 2015 geplant.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Darüber nachdenken, was wirklich wichtig ist"

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

In seinem Rechenschaftsbericht vor den Delegierten der Vollversammlung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald hat deren Präsident...

München 31.08. – 18 Uhr: Wie und Warum wirkt JONGLIEREN im Business und in der Weiterbildung?

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Jonglierbälle in einem Seminar? Bei einem Führungskräfte-Training? Jonglieren bei einem Vertriebs-Kick-Off? Ist das nicht Spielerei? NEIN, sagt...

Sommerfest der GSA in München-Nymphenburg am Freitag, 27. Juli um 18 Uhr

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Am Freitag 27. Juli findet das Sommerfest der GSA-Regionalgruppe München statt. In einem Garten in Nymphenburg/Gern werden Biertische/-bänke...

Disclaimer