Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62315

Digitale Signatur - Einsatzmöglichkeiten im Handwerk

„Informationsveranstaltungen der Kammer“

Lübeck, (lifePR) - Das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten der wirtschaftlichen Betätigung. Immer mehr Handwerker nutzen dies, um ihren Kundenkreis zu vergrößern oder Geschäftsabläufe zu vereinfachen.

Das wohl wichtigste Hemmnis war dabei bislang die mangelnde Sicherheit im Netz. Wie sicher ist es, sensible Daten über das Internet zu verschicken? Wie steht es mit der Sicherheit von Verträgen, die online abgewickelt werden sollen? Ist es nicht jederzeit möglich, dass diese von Dritten oder gar vom Geschäftspartner zu seinen Gunsten geändert werden? Wie erlangt man auf elektronischem Wege Rechtssicherheit?

Auf diese Fragen gibt die Handwerkskammer Lübeck Antworten im Rahmen einer Informationsveranstaltung. Diese findet jeweils von 16 bis 18 Uhr statt am

- 30.09.2008 in Lübeck
- 07.10.2008 in Kiel
- 09.10.2008 in Elmshorn

Es werden die Grundlagen der digitalen Signatur vorgestellt und die technischen Voraussetzungen genannt. Die derzeit wichtigsten Anwendungsfelder der digitalen Signatur sind:

- elektronische Rechnung
- Mahnanträge
- vertrauliche Kommunikation z.B. mit Auftraggebern, Auftragnehmern oder anderen Betrieben
- Teilnahme an elektronischen Ausschreibungen
- Verwaltungsvorgänge
- Warenbestellungen oder Auftragserteilungen
- Übermittlung von Handelsdokumenten oder Steuerdaten

Erste Informationen hält die Handwerkskammer Lübeck auf Ihrer Internetseite bereit: http://www.hwk-luebeck.de/service/elektronische-signatur

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer