Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135113

Vier Bundessieger des Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks kommen aus der Region Heilbronn-Franken

Heilbronn, (lifePR) - Die Bundessieger des Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks stehen fest. Vier Gesellen aus dem Kammerbezirk Heilbronn-Franken konnten sich in ihrem Beruf gegen die deutsche Konkurrenz durchsetzen: Zwei Junghandwerker erreichten einen ersten und zwei einen dritten Platz.

"Die Ergebnisse im Leistungswettbewerb 2009 bescheinigen dem Handwerk in der Region Heilbronn-Franken eine hohe Qualität. Die Bundessieger in den Gewerken Behälter- und Apparatebauer, Weinküfer, Elektroniker und Stuckateur sind ein tolles Aushängeschild für die handwerkliche Ausbildung und die Zukunftschancen, die sie bietet", so Gerhard Pfander, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Heilbronn-Franken.

Eine Feierstunde zu Ehren aller Kammer-, Landes- und Bundessieger veranstaltet die Handwerkskammer Heilbronn-Franken am 8. Dezember 2009 im Kurhaus in Bad Mergentheim.

1. Bundessieger:

Stefan Bauer, Behälter- und Apparatebauer aus Weinsberg
Ausbildungsbetrieb: Hellmich GmbH & Co. KG, Weinsberg

Stefan Schumacher, Weinküfer aus Neckarwestheim
Ausbildungsbetrieb: Weinküfermeister Heiko Wangler aus Abstatt

3. Bundessieger:

Marc Detweiler, Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik aus Crailsheim,
Ausbildungsbetrieb: Ziegler Elektrotechnik GmbH aus Crailsheim

Dominik Gümbel, Stuckateur aus Schöntal
Ausbildungsbetrieb: Stuckateurmeister Norbert Kilb aus Schöntal

Handwerkskammer Heilbronn-Franken

Die Handwerkskammer Heilbronn-Franken ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie betreut, berät und fördert 11.700 Mitgliedsbetriebe, deren Mitarbeiter und Lehrlinge. Zur Aus- und Weiterbildung und zur Förderung des Technologietransfers betreibt die Handwerkskammer Heilbronn-Franken ein modernes Bildungs- und Technologiezentrum.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Automotive Karrieremesse – die CAR-connects in Mannheim

, Bildung & Karriere, IQB Career Services GmbH

Die Autobranche steht vor einer Zeitenwende, das Auto der Zukunft wird eher ein rollender Computer werden. Es fährt elektrisch, wird intelligent...

Disclaimer