Mittwoch, 25. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 379499

Handwerkskammer unterstützt Schulversuch "Produktives Lernen"

Betriebe öffnen sich für abschlussgefährdete Schüler

Dresden, (lifePR) - Die Handwerkskammer Dresden begrüßt ausdrücklich die Übernahme des Schulversuches "Produktives Lernen" als dauerhaftes Bildungsangebot für abschlussgefährdete Schüler in Sachsen. Dr. Andreas Brzezinski, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Dresden: "Wenn Schüler auf diese Weise zum Schulabschluss und letztlich in eine Ausbildung gebracht werden, muss das auch entsprechend gefördert werden."

Der Versuch zeigt, dass junge Menschen mit einer praktischen Veranlagung durch intensive Kontakte in die berufliche Praxis wieder für das Lernen und für das Erlangen eines Abschlusses motiviert werden können. Er zeigt außerdem, dass die Bereitschaft von Handwerksbetrieben vorhanden ist, sich dieser Jugendlichen anzunehmen. Die Schüler sind an drei Tagen in der Woche in einem Betrieb, den sie sich in der Regel selbst aussuchen. Die Handwerkskammer Dresden ist bei der Vermittlung behilflich, sofern der Bedarf besteht. "Dieser Versuch ist eine Chance für die Schüler und für die Wirtschaft. Deshalb sollte er nicht nur verstetigt, sondern auch ausgebaut werden. Ungeachtet dessen werden wir uns noch intensiver um alle Schüler bemühen, nicht nur um die abschlussgefährdeten ", so Brzezinski.

Hintergrund: Die sächsische Kultusministerin Brunhild Kurth hat heute mitgeteilt, dass der Schulversuch "Produktives Lernen" künftig fest im Schulsystem verankert wird. Derzeit sind rund 200 Schüler an sieben Standorten in ganz Sachsen beteiligt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Ökologische Kennwerte biobasierter Werkstoffe und industrieller Planungs- und Konstruktionsprozess"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Anlässlich der diesjährigen Hannover Messe (23. bis 27. April) ist die Hochschule Bremen mit dem Bionik-Innovations-Centrum (B-I-C) nicht nur...

Langeoog, Hochschule Bremen, VBI-Preis 2018: Wie passen die drei Stichworte zusammen?

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Dass auf den Nordseeinseln in der Saison nahezu kein Bett mehr zur Verfügung steht, da alle Räume – bis zur buchstäblichen Besenkammer – vermietet...

Berufsbegleitend für Logistik weiterqualifizieren

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Die Hochschule Ludwigshafen am Rhein lädt am Freitag, den 04. Mai 2018 zu einer ausführlichen Informationsveransta­ltung zum Fernstudiengang...

Disclaimer