Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133090

Berufsbegleitendes Studium liegt im Trend

Beruf und Studium - die Wirtschaftsakademie Dresden macht's möglich

(lifePR) (Dresden, ) Sie sind die Führungskräfte von morgen und beginnen heute ihr Studium zum Bachelor of Arts (B.A.) Unternehmensführung. 16 Studienanfänger aus den Bereichen Industrie, Handel und Handwerk werden in dem berufsbegleitenden Studiengang betriebswirtschaftliche Kenntnisse erwerben.

Auch Handwerker aus seltenen Gewerken wie Holspielzeugmacher und Modellbauer sind unter den angehenden Studenten. Da betriebswirtschaftliche Qualifikationen und fundierte Kenntnisse in der Unternehmensführung auch im Handwerk unverzichtbar sind, entscheiden sich immer mehr von ihnen neben dem Meistertitel für den Bachelor-Abschluss. Das zeigt auch die große Resonanz: Es ist bereits der vierte Immatrikulationsjahrgang, der aktuell startet.

Die Wirtschaftsakademie Dresden bietet diesen sachsenweit einmaligen Studiengang seit 2006 in Kooperation mit der Hochschule Zittau/Görlitz und dem Europäischen Institut für Postgraduale Bildung an der TU Dresden e.V. an. Über den Europäischen Sozialfonds können kleine und mittlere Unternehmen die Teilnahmegebühr bis zu 80 Prozent fördern lassen.

Studieninhalte sind beispielsweise Management, Personalführung, Marketing und Logistik, aber auch Recht und Finanzen. Das Angebot wendet sich vorrangig an Fach- und Führungskräfte, Selbstständige sowie Unternehmer aus Handwerk, Handel und Industrie, insbesondere geprüfte Betriebswirte. Handwerksmeister haben die Möglichkeit auch ohne Abitur das Studium aufzunehmen. In der Regel dauert es zwischen fünf und sieben Semestern, der Abschluss Bachelor of Arts ist europaweit anerkannt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Steuerstrafrechtsdialog zog Fachpublikum an

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Der erste Steuerstrafrechts - Dialog an der Hochschule Worms, der am 28. April stattfand, zog mit seinen hochkarätigen Vorträgen das Fachpublikum...

Internationaler Bund veranstaltet eine Lesung zum 5. Deutschen Diversity-Tag

, Bildung & Karriere, Internationaler Bund - IB Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V.

Deutschland ist bunt und vielfältig. Das gilt auch für unsere Arbeitswelten. Unter dem Motto „Vielfalt unternehmen: Wir zeigen Flagge!“ findet...

„Ich will leben, frei sein“ - Infoveranstaltung und Filmvorführung

, Bildung & Karriere, Internationaler Bund - IB Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V.

Der Internationale Bund (IB) und der Flüchtlingsrat BW laden am 31.05. um 17 Uhr herzlich zur Infoveranstaltung und Filmvorführung im Gebrüder...

Disclaimer