Andy J.J. Hens ist "Qualified European Photographer"

HWK-Ausbilder überzeugte Jury mit Unterwasserfotografien

(lifePR) ( Dortmund, )
Andy J.J. Hens, Fotografen-meister und Ausbilder bei der Handwerks-kammer (HWK) Dortmund, wurde jetzt als "Qualified European Photographer" (QEP) ausgezeichnet.

Er erhielt dieses europaweit begehrte Gütesiegel im Bereich Art Photography für eine zwölfteilige Serie von Polaroid-Bildern SX 70. Die Unikate überzeugten die Jury aus internationalen Profi-Fotografen vor allem durch ihre außergewöhnliche Gestaltung und besondere Aufnahmetechnik: Die Fotografien sind unter Wasser und durch Doppelbelichtungen entstanden.

Die Auszeichnung wird von der "Federation of European Professional Photographers" (FEP) seit 1999 zweimal im Jahr vergeben. Eingereicht werden muss eine zwölfteilige zusammenhängende Bilderserie, die nach verschiedenen Kriterien und sehr hohen Qualitätsstandards bewertet wird. Bei der aktuellen Jurierung wurden 23 von 47 Fotografen als "Qualified European Photographer" gekürt; Andy J.J. Hens als einziger Teilnehmer für Deutschland. Damit gehört er zu den europaweit etwa 300 Top-Fotografen, die den Titel tragen dürfen.

Der 42-jährige Hens lebt mit seiner Familie in Iserlohn. Seit 1996 ist er als Ausbilder im Bereich Meistervorbereitung und überbetriebliche Lehrlingsunterweisung bei der HWK Dortmund tätig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.