Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 666544

Einigung erzielt

Arbeitgeber und Verdi haben sich im Tarifstreit im bayerischen Einzelhandel in der 4. Verhandlungsrunde geeinigt

München, (lifePR) - Der Tarifstreit im bayerischen Einzelhandel ist beendet. In der 4. Verhandlungsrunde für die 330.000 Beschäftigten im bayerischen Einzelhandel am Dienstag (8.8.) in München haben sich die Tarifvertragsparteien geeinigt. Der Abschluss orientiert sich unter Berücksichtigung regionaler Besonderheiten an der Einigung in Baden-Württemberg.

Sebastian Strache, Vorsitzender der Tarifkommission des Handelsverbands Bayern: „Die Verhandlungen waren schwierig und hart. Das erzielte Ergebnis geht bis an die Grenze der Belastbarkeit der Unternehmen. Nach den Tarifabschlüssen in anderen Bundesländern hatten wir nur noch einen sehr geringen Spielraum.“

Die Eckpunkte des Tarifabschlusses in Bayern:


24 Monate Laufzeit
Erhöhung zum 1.7.2017 für alle Entgeltgruppen um 2,3 Prozent (2 Nullmonate)
weitere Erhöhung zum 1.5.2018 für alle Entgeltgruppen um 2,0 Prozent
Einmalzahlung von 50 Euro für Vollzeitarbeitnehmer, fällig im April 2018, Teilzeitkräfte bekommen diese anteilig, Auszubildende erhalten 25 EUR
Wiederinkraftsetzung des Tarifvertrags über die Warenverräumung im Verkauf


Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hatte ursprünglich generell von 1 Euro mehr je Stunde gefordert. Dies hätte je nach Berufsjahr und Gehaltsgruppe eine Steigerung von mindestens 6,5 Prozent bedeutet.

Handelsverband Bayern - Der Einzelhandel e.V.

Der Handelsverband Bayern (HBE) ist die unternehmenspolitische Interessenvertretung des bayerischen Einzelhandels. Insgesamt erwirtschaften in Bayern 60.000 Einzelhandelsunternehmen mit 330.000 Beschäftigten einen Umsatz von rund 69 Mrd. Euro jährlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Angebot zum Einzelgespräch

, Bildung & Karriere, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Der 20-jährige Ludwig Machmer ist über das Programm Weltwärts, einem Freiwilligendienst, über das Diakonische Werk Württemberg, ein Jahr lang...

Meisterfeier der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald 2017: Jahrgangsbeste des Jahres 2017 ist Konditorenmeisterin Kathrin Meyer aus Mühlheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Als Jahresbeste von 489 frischgebackenen Jungmeisterinnen und Jungmeistern wurde im Rahmen der Großen Meisterfeier der Handwerkskammer Mannheim...

Meisterfeier der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald 2017

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Mit dem von der in Mannheim ansässigen Inter-Versicherungsgruppe gestifteten „Innovationspreis 2017“ in Höhe von 1.500 Euro für den besten Jungmeister...

Disclaimer