Tipps für den Generationenwechsel: 3. Bremer Unternehmensnachfolgetag am 8. November in der Handelskammer Bremen

(lifePR) ( Bremen, )
Wer als Seniorunternehmer seinen Betrieb an einen Nachfolger übertragen möchte, muss den Generationenwechsel sorgfältig vorbereiten. Beim dritten Bremer Unternehmensnachfolgetag der Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven am Dienstag, 8. November 2016, von 15.00 bis 17.00 Uhr im Haus Schütting (Am Markt 13, 28195 Bremen) werden erfolgreiche Praxisbeispiele aus Bremen und Bremerhaven vorgestellt.

Über ihre Erfahrungen bei der Unternehmensnachfolge berichten Thomas W. und Philip W. Herwig, Röhlig Logistics GmbH & Co. KG, sowie Hans-Joachim und Frederick Fiedler, H.-J. Fiedler Meeresdelikatessen GmbH. Pastor Ralf Reuter von der Landeskirche Hannovers erläutert in seinem Fachvortrag einen theologisch-sozialen Ansatz zur Lösung von Nachfolgekonflikten. Professor Dr. Dietrich Grashoff, Ebner Stolz – Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, moderiert die Veranstaltung.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Interessenten melden sich verbindlich unter www.handelskammer-bremen.de/nachfolgetag an.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.