HANDBALLWOCHE belegt Platz vier beim Herbert Award 2011

(lifePR) ( Neumünster, )
Großer Erfolg für die HANDBALLWOCHE beim Herbert Award 2011: In der Rubrik "beste Sport-Fachzeitschrift" landete Europas größte Handball-Zeitschrift auf einem hervorragenden 4. Platz. Die HANDBALLWOCHE ist damit hinter den Publikationen mit Fußball-Schwerpunkt "Sport Bild", "kicker" und "11 Freunde" die beste Sport- Fachzeitschrift Deutschlands.

"Das ist eine große Ehre und eine Anerkennung unserer Anstrengungen im vergangenen Jahr. Wir haben uns den Veränderungen des Marktes und dem veränderten Konsumverhalten unserer Leser im Internetzeitalter gestellt und sind mit der HANDBALLWOCHE augenscheinlich auf einem guten Weg. Ich bin stolz auf unser Team und auf unser Wochenmagazin", sagte Olaf Bruchmann, Chef- Redakteur der HANDBALLWOCHE.

Der Herbert Award wurde bereits zum vierten Mal verliehen und ist nach dem legendären Herbert Zimmermann benannt. Rund 20.000 Top-Sportler aus Deutschland und aus allen Bereichen und Disziplinen haben die besten journalistischen Leistungen im Jahr 2010 bewertet und abgestimmt.

Der Herbert Award versteht sich als Rückspiel zur traditionellen Sportlerwahl des Jahres. Werden in Baden-Baden stets die besten Athleten durch das Votum der Journalisten gekürt, sind es in Hamburg Deutschlands Spitzensportler, die im Zwei- Jahres-Rhythmus die besten Sportjournalisten, -publikationen und -sendungen auszeichnen. Vergeben wurden die Oscars der Branche am 23. Mai im Hamburger Grand Elysee-Hotel. Rund 500 Prominente aus Show uns Sport gingen über den roten Teppich, um bei der Verleihung dabei zu sein. Standing Ovations gab es für die Sportschau-Moderatoren-Legende Ernst Huberty. Der 84-Jährige wurde mit dem Herbert Award für sein Lebenswerk ausgezeichnet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.