Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67132

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Sackmann besucht die HAMM AG in Tirschenreuth

(lifePR) (Tirschenreuth, ) die HAMM AG in Tirschenreuth bietet anwendungsfreundliche Maschinen für das Verdichten im Erd- und Straßenbau. Die Walzen des Unternehmens sind auf der ganzen Welt gefragt. Umso erfreulicher ist es, dass sich die HAMM AG mit einem neuen Bandagenwerk zum Standort Bayern bekennt und in Tirschenreuth neue Arbeitsplätze schafft.

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Markus Sackmann überzeugt sich von der Leistungsfähigkeit des Unternehmens und weiht das neue Bandagenwerk ein am

Samstag, 27. September 2008, 13 Uhr,
HAMM AG,
Hammstr. 1, 95643 Tirschenreuth.

Zu diesem Termin sind Sie herzlich eingeladen. Er eignet sich gut zu Ton- und Bildberichterstattung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau startet am 1. März 2017 mit einem Science Slam

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Den Auftakt der 6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau bildet am 1. März 2017 um 16.15 Uhr ein öffentlicher "Science...

Ausland und Export für Handwerksbetriebe

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Aufträge im Ausland sind immer etwas Besonderes. Gerade für sehr kleine Handwerksbetriebe. Um auch anderen Betrieben den Gang ins Ausland so...

Bayerisches Zimmererhandwerk wirbt mit Theaterstück um Nachwuchs

, Bildung & Karriere, Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks

Aufgrund der hervorragenden Resonanz bei der ersten Bayern-Tournee März 2016 gibt es 2017 eine zweite. Und die wird doppelt so lang sein. Im...

Disclaimer