Mittwoch, 20. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 664412

Wasserrohbruch in der Amsinckstraße

Versorgungsunterbrechung in der Innenstadt

Hamburg, (lifePR) - Am Montagmittag ist eine große Transportleitung für die Trinkwasserversorgung auf der Amsinckstraße/Höhe IBIS Hotel gebrochen. Dadurch ist es kurzfristig zu einer Versorgungsunterbrechung in einigen Teilen der Innenstadt gekommen. Mittlerweile konnte der Entstördienst von HAMBURG WASSER die Versorgung wiederherstellen. Dadurch wird sich der Wasserdruck in kurzer Zeit stabilisieren.

Wegen des Leitungsbruchs sind große Wassermengen ausgetreten und haben die Straße großflächig unterspült. Der Entstördienst von HAMBURG WASSER hat zunächst die betroffene Leitung vom Netz genommen und die Störstelle abgesichert.

Zurzeit sind alle Spuren der Amsinckstraße stadtein- und auswärts für den Verkehr gesperrt. Die Spuren stadtauswärt werden voraussichtlich kurzfristig wieder freigegeben werden können. Die stadteinwärts führenden Spuren bleiben längerfristig gesperrt. Die Baumaßnahmen zur Wiederherstellung der Straße beginnen umgehend. Nach ersten vorsichtigen Schätzungen werden die erforderlichen Baumaßnahmen an der Schadenstelle rund drei Wochen Zeit in Anspruch nehmen. Je nach Fortschritt der Schadensbehebung kann die Dauer variieren.

Hamburger Wasserwerke GmbH

HAMBURG WASSER ist der Gemeinschaftskonzern der Hamburger Wasserwerke GmbH und der Hamburger Stadtentwässerung AöR. Das Unternehmen versorgt rund zwei Millionen Menschen in der Hamburger Metropolregion mit bestem Trinkwasser und reinigt das Abwasser. Darüber hinaus bringt HAMBURG WASSER seine über 160-jährige Erfahrung in der Wasserwirtschaft in Projekten im In- und Ausland ein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wildblumenwiese, Nistkästen und Insektenhotel

, Energie & Umwelt, ecolo GmbH & Co. KG

Bei hanseWasser wird Artenvielfalt groß geschrieben. Denn Dank der Umgestaltung der zwei Betriebsstandorte Seehausen und Habenhausen schuf das...

Bundesverdienstkreuz an Plant-for-the-Planet-Gründer Felix Finkbeiner verliehen

, Energie & Umwelt, INTHERMO GmbH

Mit neun Jahren gründete er die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet, im Alter von erst 20 Jahren erhielt Felix Finkbeiner unlängst...

Immer schön cool bleiben

, Energie & Umwelt, HF.Redaktion Harald Friedrich

Ein Traumwetter: Tagsüber bei 30o C zum Baden im See, abends bei 23o C auf der Restaurantterrasse – und dann die Schattenseite des Sonnentages:...

Disclaimer