Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 660968

Langtang startet nicht im IDEE 148. Deutschen Derby

Hamburg, (lifePR) - Der dreijährige Hengst Langtang, einer der Favoriten für das IDEE 148. Deutsche Derby am Sonntag in Hamburg-Horn, wird nicht im prestigeträchtigsten Rennen des Derby-Meetings an den Start gehen. Der im Besitz von Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof befindliche Hengst wurde heute vom Derby zurückgezogen. Grund ist eine Trainingsverletzung am Dienstag. „Er ist zu 95 Prozent wieder fit,“ so Andreas Wöhler, Trainer des Hengstes, „aber wir wollen und dürfen kein Risiko eingehen. Langtang soll erst wieder laufen, wenn er ganz vollständig fit ist.“

Langtang, der von Jozef Bojko am 2. Juli im IDEE Deutschen Derby geritten werden sollte, war schon 2016 ein Winterfavorit und demonstrierte seine große Qualität im Derby-Trial in Ittlingen (Frühjahrs-Preis Baden-Baden).  

Der Hamburger Renn-Club nahm die Entscheidung mit Bedauren, aber auch mit Verständnis entgegen. „Die Gesundheit des Pferdes hat Vorrang“, so HRC-Präsident Eugen-Andreas Wahler. 

Der Hamburger Renn-Club im Internet: www.galopp-hamburg.de

Bei Facebook: facebook.com/hamburgerrennclub

Instagram:  instagram.com/hamburgerrennclub

Bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCR1Y23nDINsLdq7qZXCGACw

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die "Hahner-Twins" im Interview: "Berlin besitzt einfach einen ganz besonderer Spirit."

, Sport, BMW AG

. Nach langwieriger Verletzungspause feiert Anna Hahner ihr Comeback beim 44. BMW BERLIN-MARATHON 2017. Lisa Hahner spricht über ihre Erlebnisse...

video assistant referee made easy - with videoReferee, proved at world class sports tournaments worldwide

, Sport, Broadcast Solutions GmbH

The 2017 Wrestling World Championships in Paris relied on the videoReferee® video judging system to support the judges with fast video replays...

44. BMW BERLIN-MARATHON: BMW i3s führt ein Weltklassefeld auf der schnellsten Laufstrecke der Welt an

, Sport, BMW AG

. Eliud Kipchoge (KEN), Wilson Kipsang (KEN) und Kenenisa Bekele (ÄTH) greifen Weltrekord an. Einzigartige Atmosphäre beim größten Ein-Tages-Sportereignis...

Disclaimer