Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 265713

hanseboot 2011: Internationale Bootsmesse Hamburg begeistert Fachpublikum erneut

Hamburg, (lifePR) - Die hanseboot ist das Highlight für Wassersportler und der beste Zeitpunkt für einen Bootskauf - das bestätigte sich erneut auf der 52. Internationalen Bootsmesse Hamburg, die am Sonntag zu Ende ging. Rund 700 Werften und Yachthändler sowie Hersteller und Anbieter von Ausrüstung, Zubehör und Dienstleistungen präsentierten ihre Angebote rund um den Wassersport. An den neun Veranstaltungstagen kamen rund 95.000 Besucher (Vorjahr: knapp 100.000) in die Messehallen und auf die In-Water hanseboot im City Sporthafen. Dort präsentierten Aussteller einem breiten Publikum die Segel- und Motoryachten in ihrem Element und verzeichneten zahlreiche Verkaufsabschlüsse. Besonders gut frequentiert war die Messe, wie auch in den vergangenen Jahren, an den zwei Messe-Wochenenden sowie am langen Mittwoch, an dem die hanseboot bis 20 Uhr geöffnet war.

Erneut herausragend war die hohe Fachlichkeit des Publikums. 92 Prozent (2010: 89 Prozent) der Besucher sind aktive Wassersportler, die vor allem an Ostsee und Nordsee sowie in den Binnenrevieren Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg/Berlin aber auch am Mittelmeer unterwegs sind. 63 Prozent (2010: ebenso) der Wassersportler besitzen selbst ein Boot, weitere 10 Prozent (2010: 9 Prozent) ein Surf-/Kiteboard, 14 Prozent (2010: 18 Prozent) chartern gelegentlich ein Boot.

"Wir hatten in diesem Jahr viele Premieren und Innovationen auf der hanseboot - sowohl aus den Bereichen Segel- und Motoryachten als auch bei Ausrüstung und Zubehör. Das ist beim Publikum besonders gut angekommen", sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH. Gemäß einer unabhängigen repräsentativen Umfrage ist für rund 80 Prozent der Besucher die hanseboot ein fester Termin im Kalender. Knapp 90 Prozent wollen auch im nächsten Jahr wieder kommen.

Zu den Highlights im Rahmenprogramm zählten das Indoor Strandsegeln, die hanseboot academy-Kurse und die Vorträge auf der "meet the experts"-Bühne. Und auch die neue hanseboot Show arena mit einem zweiten Wasserbecken war gut besucht. Besonders beliebt: die Wasser-Rettungshunde und das Laufen über das Wasser in einem Water-Ball.

Für die Aussteller standen mehr denn je die Neukundengewinnung (91 Prozent; 2010: 88 Prozent) und die Erhöhung des Bekanntheitsgrades bzw. die Imagepflege (85 Prozent; 2010: 79 Prozent) im Mittelpunkt der Messe. Aber auch die Kundenpflege (79 Prozent; 2010: ebenso) spielte eine wichtige Rolle. Wie im Vorjahr haben über 90 Prozent ihre Zielgruppe erreicht und wollen im nächsten Jahr wiederkommen. Dies entspricht auch der hanseboot-Bilanz von Claus-Ehlert Meyer, Geschäftsführer des Deutschen Boots- und Schiffbauerverbands (DBSV): "Das Gros der DBSV-Mitglieder war mit dem Geschäftsverlauf auf der hanseboot zufrieden. Vor allem wurde die hohe Qualität des Publikums gelobt, so dass es auch an besucherschwächeren Tagen zu Kaufabschlüssen kam und ein gutes Nachmessegeschäft erwartet wird."

Aussteller-Stimmen

Yvonne Schlicke, Sales Managerin, Hanse Werft

"Wie auch in den Vorjahren war die hanseboot für uns rundum erfolgreich, wir sind sehr zufrieden. Besonders groß war das Interesse an unseren Neuheiten, der Hanse 495 und der Hanse 385. Wir konnten auf der Messe eine Reihe an Booten verkaufen - die hanseboot ist und bleibt unser Heimat-Revier."

Christoph Barth, Verkaufsleiter, X-Yachts Deutschland

"Das Interesse der Besucher an X-Yachts war groß. Sie haben sich alles ausgiebig zeigen lassen, viele Fragen gestellt und Informationen mitgenommen. Wie üblich rechnen wir nun im Nachgang der Messe mit dem Verkauf einiger Yachten."

Ben Vaes, Direktor Verkauf und Marketing, Gunfleet

"Wir haben unsere neue Werft auf der In-Water hanseboot das erste Mal in Deutschland präsentiert. Das Interesse der Besucher an unserer Yacht war groß: Alle waren von unserem Konzept begeistert - sogar der Wettbewerb. Entsprechend sind einige gute Geschäftskontakte entstanden."

Daniel Goertz, Importeur der Nimbus Yachts, Nautic Yachting

"Für uns ist die hanseboot hervorragend gelaufen. Es waren zwar etwas weniger Besucher vor Ort, dafür hat die Qualität der Gespräche die aus dem vorhergehenden Jahr noch einmal übertroffen."

Joop ten Cate, Director, Brandsma Jachten

"Wir sind positiv gestimmt. Wir konnten viele gute Gespräche auf der Messe führen und interessante Kontakte knüpfen. Jetzt erhoffen wir uns ein sehr gutes Nachmessegeschäft, und dann sind wir äußerst zufrieden."

Richard Gründl, Inhaber, Gründl-Bootsimport

"Nach der hanseboot blicken wir positiv in die Zukunft. Zum Glück konnten wir auf der Messe feststellen, dass das Interesse an Booten trotz der Schwierigkeiten auf dem Wirtschaftsmarkt und der dort herrschenden Verunsicherung bisher ungebrochen ist."

Stephan Dohrmann, Messe-Organisation, A.W. Niemeyer GmbH

"Die hanseboot ist gewohnt gut gelaufen - wir haben hier ein beständiges Niveau, Segler und Motorbooteigner haben wieder ordentlich Bootsausrüstung und Wassersportbekleidung bei uns gekauft."

Thomas Jungblut, Geschäftsführer, North Sails

"Wir sind seit 1975 jedes Jahr wieder gern auf der hanseboot. Die meisten Besucher kamen wie erwartet am langen Mittwoch und an den Wochenenden an unseren Stand. Was unser Sortiment betrifft, so hatten wir dieses Mal eine große Nachfrage nach Segeln im Regatta-Bereich - die nächste Saison kann also kommen."

Jörg Michaelsen, Inhaber, Tatort Hawaii

"Für uns ist es super gelaufen! Die hanseboot ist sozusagen unsere Hausmesse, auf der wir zum einen gut verkaufen, zum anderen aber auch die Menschen für den Wassersport begeistern können. Bei uns gibt es Mitmachangebote aus den Bereichen Stand Up Paddling, Surfen und Kitesurfen. Viele machen die ersten Versuche auf dem Trocknen und gehen dann im Anschluss direkt ins Wasserbecken der hanseboot Fun arena."

Susan Arnold, Marketing, Marina Verbund Ostsee (Marina Kröslin)

"Die hanseboot ist für uns jedes Jahr der perfekte Ort, um mit unseren Kunden in den persönlichen Kontakt zu treten. Wir hatten in diesem Jahr sowohl gute Gespräche mit Kunden und Neukunden als auch Anfragen von Marinas, die großes Interesse haben, in unseren Verbund einzutreten. Unser Resümee ist durchweg positiv."

Nächste hanseboot und hanseboot ancora boat show 2012:

- Die hanseboot 2012, 53. Internationale Bootsmesse Hamburg, findet vom 27. Oktober bis zum 4. November 2012 statt.
- Vom 1. bis 3. Juni 2012 wird unter der Federführung des hanseboot-Teams die hanseboot ancora boat show in der ancora marina in Neustadt in Holstein durchgeführt.

Über hanseboot

Einmal im Jahr gegen Ende Oktober dreht sich auf dem Hamburger Messegelände zur hanseboot alles um Boote und Yachten aus unterschiedlichsten Segmenten. Auf dem größten Boots- und Yacht-Zubehörmarkt Nordeuropas finden Wassersportler alles, was ihr Herz begehrt. Zusätzlich gibt es ein umfangreiches Angebot an Fun- und Trendsportarten: Wind- und Kitesurfen, Wakeboarding, Kanu-, Kajakfahren, Tauchen und Angeln. Marinas, Charterunternehmen und verschiedene Dienstleistungen komplettieren den Ausstellungsbereich. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Experten-Vorträgen, Kursen und vielfältigen Mitmach-Angeboten rundet das Angebot ab. Und weil die hanseboot den Nachwuchs für den Wassersport begeistern will, gilt "Kids go free". Kinder und Jugendliche bis zu 15 Jahren haben freien Eintritt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Buntes Programm beim Kühlungsborner Herbst

, Freizeit & Hobby, Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH

Vom 29. September bis 3. Oktober treffen bayerische Festtradition und norddeutsche Gastlichkeit aufeinander. Beim Kühlungsborner Herbst erleben...

Freilichtmuseum Beuren am Feiertag geöffnet

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Das Museumsdorf am Fuß der Schwäbischen Alb, das Freilichtmuseum Beuren, lädt auch am Feiertag, dem Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober,...

Schlossherbst: der traditionelle Herbstmarkt auf Schloss Dyck lockt mit regionaler Vielfalt und Unterhaltung für die ganze Familie

, Freizeit & Hobby, Stiftung Schloss Dyck

Als Fest für den Herbst feiert die Stiftung Schloss Dyck ihren Schlossherbst vom 30. September bis 3.  Oktober 2017. Bereits seit 2010 gilt dieses...

Disclaimer